Hauswirtschafter/in als Beruf der Landwirtschaft

Aktueller Vorbereitungslehrgang:

Berufsausbildung ohne klassische Berufsausbildung - Vorbereitungslehrgang auf die Berufsabschabschlußprüfung Hauswirtschaft gemäß § 45.2 BBiG.

Neustart am 5. November 2019 geplant, eine Anmeldung ist fortlaufend möglich!

Weitere Infos finden Sie in dem Flyer: Hauswirtschafterin / Hauswirtschafter Berufs- und familienbegleitende Prüfungsvorbereitung


Hauswirtschafter/innen sind professionelle Dienstleister/innen, die mit vielfältigen Kompetenzen junge und alte Menschen versorgen und betreuen. In Privathaushalten, landwirtschaftlichen Unternehmen, hofnahen Unternehmen im ländlichen Raum, Tagungsstätten und Betreuungseinrichtungen jeglicher Art: Hauswirtschaft schafft Lebensqualität.

Ausbildungsinhalte:

  • Speisen und Getränke herstellen, anrichten und servieren
  • Haushaltstechnik sinnvoll einsetzen
  • Menschen betreuen und versorgen
  • Arbeiten planen und Kosten kalkulieren
  • Atmosphäre schaffen durch kreatives Gestalten
  • Kundenkontakt und Marketing
  • Ladnwirtschaftlicher Zuerwerb z.B. Direktvermarktung, Urlaub auf dem Bauernhof, Bauernhofcafé u.a.

Voraussetzungen:

  • Praktisches Geschick
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Interesse an Ernährungs- und Gesundheitsfragen
  • Lust, selbstständig zu arbeiten und Verantwortung zu übernehmen
  • Freude an Natur, Landwirtschaft und Technik

Ausbildungsvergütung:

Je nach Ausbildungsjahr zwischen 676,50 € und 792,- € brutto im Monat.

Berufsschule:

Berufliche Schulen/Bildungszentren in Husum, Rendsburg, Heide, Schleswig, Mölln, Lübeck, Oldenburg (Außenstelle Neustadt), Neumünster und Kiel
Weitere Informationen finden Sie hier.

Überbetriebliche Ausbildung:

  • Fachzentrum Hauswirtschaft, Osterrönfeld
  • Fachschule für Hauswirtschaft im ländlichen Raum, Hademarschen

Tätigkeitsfeld:

Landwirtschaftliche Unternehmenshaushalte, Betriebe mit landwirtschaftlichem Zuerwerb wie z.B. Urlaub auf dem Bauernhof, Direktvermarktung, Bauernhofcafé, Privat- und Dienstleistungshaushalte, Seniorenwohnanlagen, Betreutes Wohnen auf dem Bauernhof, Kinderbetreuungseinrichtungen, Schulküchen, Gaststätten, Kantinen, Tourismusbetriebe, Tagungsstätten und Betriebshilfsdienste

Fort- und Weiterbildung:

Ansprechpartner

  • Ulrike Brouer

    Grüner Kamp 15-17
    24768 Rendsburg

    Tel. +49 4331 9453-214
    Fax +49 4331 9453-229
    ubrouer@lksh.de

    zuständige Stelle Hauswirtschaft, überbetriebliche Ausbildung, Meisterfortbildung Hauswirtschaft, Durchführung von Lehrgängen

  • Katja Fiehler

    Grüner Kamp 15-17
    24768 Rendsburg

    Tel. +49 4331 841415
    Fax
    kfiehler@lksh.de

    Ausbildungsberatung Hauswirtschaft