Kartoffeln

Preise für Speisekartoffeln

41. Woche vom 11.09. bis 17.10.2021

  Erzeugerpreis lose frei Rampe Großhandeleinstandspreis am Empfangsort gesackt Großhandelsabgabepreis gesackt
Sortengruppe      
festkochend 12 - 15,50 15 - 18,50 24 - 30
vorw. festkochend 11 - 14,50 14 - 19 22 - 29

Speisekartoffeln: Verbraucherpreise

Sortengruppe Lose Euro/kg Euro/2,5 kg Beutel Euro/5kg Tüte Euro/10 kg Sack
festkochend 0,99 - 2,99 1,79 - 3,99 3,99 - 5,99  
vorw. festkochend 0,99 - 2,99 1,79 - 3,99 3,99 - 5,99  

Die Ernte ist so gut wie abgeschlossen, nur wenige Schläge müssen hierzulande noch gerodet werden. Ähnlich ist es im gesamten Bundesgebiet – die Ernte nähert sich dem Ende. Währenddessen ist die erste Lagerware durchgeschwitzt und steht zum Verkauf. Für qualitativ sehr gute Kartoffeln, die aus dem Lager kommen und bei denen die Waschfähigkeit gegeben ist, werden auch höhere Kurse von etwa 1,50 €/dt gezahlt. Aus dem Süden Deutschlands wird von Lageraufschläge von 2 – 3 €/dt berichtet. Dagegen drängen Partien mit Lagerproblemen, beispielsweise Fäulnis, auf den Markt und werden nur zu günstigeren Konditionen berücksichtigt. Die Nachfrage wird insgesamt als normal für diese Jahreszeit beschrieben. Die Einkellerungsaktionen sind beendet. In den Export laufen in diesem Jahr auch kleinere Größen. Nachfrager sind überwiegend das Baltikum und die Balkanstaaten. Dabei handelt es sich dem Vernehmen nach weiterhin um mehr Ware als im Vergleich zu den Vorjahren.