Ausbilder und Ausbildungsbetrieb

Anerkennung als Ausbildungsbetrieb

Nach dem Berufsbildunggesetz (§ 28 ff.) darf nur ausbilden, wer persönlich und fachlich geeignet ist. Die fachliche Eignung umfasst berufliche Fähigkeiten sowie berufs- und arbeitspädagogische Kenntnisse.

  • Die beruflichen Fähigkeiten bestehen in dem Abschluss einer Meisterprüfung oder anderer mindestens gleichwertiger Abschlussprüfungen in einer dem Ausbildungsberuf entsprechenden Fachrichtung und in einer angemessenen Zeit der Berufserfahrung.
  • Die berufs- und arbeitspädagogischen Kenntnisse sind gemäß der Ausbbildereignungsverordnung nachzuweisen.

Um eine gute Ausbildung zu gewährleisten, muss auch der Ausbildungsbetrieb anerkannt werden.
Die Kriterien hierfür werden in der jeweiligen Verordnung über die Eignung der Ausbildungsstätte festgelegt:

 

 

Für die Anerkennung als Ausbildungsstätte müssen insbesondere folgende Voraussetzungen gegeben sein:

  • Mindestgröße des Betriebes bzw. Mindestanforderungen an die Produktion
  • Bewirtschaftung nach betriebswirtschaftlichen Grundsätzen
  • Buchführungsgemäße Erfassung der Wirtschaftsergebnisse
  • Einwandfreier Zustand der Gebäude und der technischen Ausstattung
  • Kontinuierliche Anleitung des Auszubildenden

Die zuständige Stelle führt eine Liste der anerkannten Ausbildungsbetriebe für den jeweiligen Ausbildungsberuf.

Logo: Wir bilden aus!

Die Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein stellt ihren Ausbildungsbetrieben kostenlos ein digitales Ausbildungslogo, das auf der Internet-Seite des Ausbildungsbetriebes verwendet werden kann, sowie Aufkleber mit dem Ausbildungslogo für Fahrzeuge und Gebäude zur Verfügung. Dies bietet eine zusätzliche Möglichkeit, das besondere Ausbildungsengagement des Unternehmens sichtbar zu machen. Eine Verwendung des Ausbildungslogos in gedruckter Form (z.B. auf Briefbögen, Flyer) ist nicht zulässig.

Für die Verwendung gelten die in der pdf-Datei beschriebenen Nutzungsbedingungen. Nach Unterzeichnung und Übersendung der Nutzungsbedingungen inkl. Bestellung an die:

Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein
Fachbereich Bildung
Grüner Kamp 15-17
24768 Rendsburg

wird die Vorlage an den Ausbildungsbetrieb übersandt bzw. die Bestellung veranlasst.
 

Ansprechpartner

  • Ursula Wagener

    Grüner Kamp 15-17
    24768 Rendsburg

    Tel. +49 4331 9453-250
    Fax +49 4331 9453-229
    uwagener@lksh.de

    Grundsatzfragen Berufsausbildung, Ausbildungsberatung Tierwirt/in und Pflanzentechnologe/in

  • Jane Kröger

    Grüner Kamp 15-17
    24768 Rensburg

    Tel. +49 4331 9453-211
    Fax +49 4331 9453-229

    Arbeitnehmerberatung, Grüne Berufe Marketing, Ehrung von Arbeitnehmern

  • Melanie Krahwinkel

    Grüner Kamp 15-17
    24768 Rendsburg

    Tel. +49 4331 9453-216
    Fax +49 4331 9453-229
    mkrahwinkel@lksh.de

    Ausbildungsverträge, Pflege der Ausbilderdatenbank, Nachweis Ausbildungszeiten