Forstwirtschaft

Der Fachbereich Forstwirtschaft der Landwirtschaftskammer in Bad Segeberg ist landesweit zuständig für die Beratung und Betreuung des privaten und kommunalen Waldbesitzes sowie für die forstliche Förderung in Schleswig-Holstein. Private und kommunale Waldbesitzer bewirtschaften mit rund 10.000 Betrieben gut 100.000 ha Wald. Das entspricht 2/3 der Waldfläche im Land.

Lehranstalt für Forstwirtschaft

Lehranstalt für Forstwirtschaft

Die Lehranstalt für Forstwirtschaft ist ein Arbeitsbereich innerhalb der Forstabteilung der Landwirtschaftskammer. Seit 1953 findet in Bad Segeberg eine geregelte Aus- und Fortbildung im Bereich der Forstwirtschaft und Waldarbeit statt. mehr

Forstliche Beratung und Betreuung

Forstliche Beratung, Betreuung und Förderung

Die Landwirtschaftskammer steht mit einer eigenen Forstabteilung allen privaten und kommunalen Waldbesitzern Schleswig-Holsteins zur Verfügung, insbesondere jenen, die nicht über eigenes Forstpersonal verfügen.

mehr

Baumkontrolle

Baumkontrolle

Die Forstabteilung der Landwirtschaftskammer bietet Waldbesitzern, Kommunen und Einzelpersonen an, nach den Richtlinien zur Überprüfung der Verkehrssicherheit von Bäumen im Einzelfall, aber auch regelmäßig, den Baumbestand auf Verkehrssicherheit zu kontrollieren.

mehr

Gutachten, Forsteinrichtung etc.

Gutachten, Forsteinrichtung, Betriebswirtschaft

Wir erstellen Waldinventuren für Ihre Waldflächen und entwickeln eine mittelfristige (d. h. für 10 Jahre geltende) Forstbetriebsplanung.Darüber hinaus stehen wir in zahlreichen betriebswirtschaftlichen Fragen beratend zur Seite.

mehr

Ökokonto

Ökokonto

Wir unterstützen Sie sowohl in der Beschaffung von Ausgleichsmaßnahmen für einen von Ihnen durchgeführten Eingriff nach Landes-Wald-Gesetz oder Landes-Naturschutz-Gesetz, als auch in der Entwicklung und Vermarktung Ihres eigenen Ökokontos.

mehr

Waldbestattung

Waldbestattung

Die Nachfrage nach individuellen Bestattungsformen nimmt zu. Diesem Wunsch entsprechen Waldbesitzer in Schleswig-Holstein, die in besonders schönen Teilen ihre Begräbniswälder eingerichtet haben.

mehr

Fachartikel-Übersicht

09. Dezember 2017 | Von: Bernhard Henning, Landwirtschaftskammer Niedersachsen
Qualitätssicherung beim Lohnunternehmereinsatz: Auf die Absprachen kommt es an

Immer häufiger nutzen Waldbesitzer die Dienste von Lohnunternehmern. Der folgende Beitrag handelt davon, worauf man bei der Auftragsvergabe achten müssen.

09. Dezember 2017 | Von: Peter Richter, freier Autor
Motorsägen brauchen Pflege und Wartung – Teil 2: Reparaturen und Schleifen

Die täglichen, wöchentlichen und monatlichen Inspektionen und Prüfungen wurden bereits im Bauernblatt Kalenderwoche 47 beschrieben. In diesem Teil werden Reparaturen aufgeführt, die der Besitzer selbst durchführen kann.

09. Dezember 2017 | Von: Beate Fischer, Rechtsanwältin, Husum
Jagdrecht aktuell: Haftungsfragen auf Bewegungsjagden

Eine Bewegungsjagd umfasst grundsätzlich alle Jagdarten, bei denen mehrere Schützen, Treiber und Hunde gemeinsam jagen. Das schließt neben der Drückjagd auf Schalenwild auch die klassische Treibjagd auf Niederwild ein.

09. Dezember 2017 | Von: M. Fähndrich, Prof. U. Siebrt, Stiftung Tierärztl. Hochschule Hannover
Ergebnisse der Feldhasenuntersuchung 2016: Aufruf zur Einsendung auffälliger Tiere

Das Institut für Terrestrische und Aquatische Wildtierforschung (ITAW) der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover an der Außenstelle Büsum des Wildtier-Katasters Schleswig-Holstein (WTK) der Universität Kiel sowie der...

09. Dezember 2017 | Von: Jürgen Eckhardt, freier Autor
Aktuelle Revierarbeiten: Aufgaben des Jägers im Dezember

Die diesjährigen massiven Niederschläge haben den Jagdbetrieb erheblich behindert oder unmöglich gemacht. Selbst grobstollige Bereifungen bei den bewährten Geländewagen reichten nicht aus, um abseits der Wege zum Ziel zu kommen.


Forst

Ansprechpartner

Abteilung Forst Bad Segeberg

Hamburger Str. 115
23795 Bad Segeberg
Tel. 04551/9598-0
Fax 04551/9598-40
fbforst@lksh.de


Navigation

Forst