Friedhofsgärtnerei

Teaser

Friedhöfe sind Flächen der Allgemeinheit

Friedhöfe sind gewöhnlich öffentlich zugänglich. Daher werden diese Bereiche als sogenannte „Flächen für die Allgemeinheit“ definiert (nach § 17 PflSchG). Die Anwendung von Pflanzenschutzmitteln erfolgt hier nur in Ausnahmefällen. Vorbeugende Maßnahmen sowie biologische, biotechnische und mechanische Pflanzenschutzmaßnahmen haben daher im öffentlichen Grün besondere Bedeutung.

Sofern dennoch Pflanzenschutzmittel auf Flächen, die für die Allgemeinheit bestimmt sind, zum Einsatz kommen sollen, müssen diese darüber hinaus speziell für diesen Bereich genehmigt sein.

Für Nichtkulturland (z.B. Wege und Plätze), wo der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln grundsätzlich verboten ist, kann im begründeten Einzelfall eine Genehmigung eingeholt werden,