Eier

Marktlage für Eier in Schleswig-Holstein

48. Woche vom 28.11. bis 04.12.2022

Nach der Ermittlung der Marktlage für Eier in Schleswig - Holstein (47. Berichtswoche 2022) wurden beim Absatz von Erzeugerpackstelle an den Handel für Eier der Güteklasse A, lose, franko bei Abgabe bis 15 Karton a 360 Stück erzielt (EUR 100 Stück, netto).

Gewichtsklasse XL L M S
Bodenhaltung 26,65 22,25 20,75 14,85
Freilandhaltung 30,00 27,65 25,10 17,95

Anhaltend hohes Preisniveau für Eier

Das Angebot an Eiern reicht hierzulande derzeit aus um die Nachfrage zu decken. Die Preise stagnieren weitestgehend auf einem Allzeithoch. Im Bereich der L-Eier aus Freilandhaltung, eine Ausnahme, ist der Preis erneut leicht zurückgegangen. Starke Preiskorrekturen sind derzeit jedoch über alle Gewichtsklassen nicht absehbar.

In den EU-Nachbarländern hat sich die Produktion von Eiern in 2022 entweder zurückentwickelt oder stabil gehalten auf dem Niveau der bisherigen Mengen. Es ist daher ein euroweites Problem, dass von einer knappen Versorgungslage am Eiermarkt berichtet wird. Frankreichs Eiermengen erlitten etwa einen Einbruch von 9 % - und das in dem Land, wo am meisten Eier produziert werden.