Versuchsbericht 2022: Pflanzenschutz im Ackerbau

Der neue Versuchsbericht ist da!

Durch sich verändernde rechtliche Rahmenbedingungen, den Wegfall von Wirkstoffen und Resistenzentwicklungen werden immer wieder neue Fragen im Pflanzenschutz aufgeworfen.
Diese werden vom Pflanzenschutzdienst aufgegriffen und in vielen, umfangreichen Versuchen unter den regionalen Bedingungen Schleswig-Holsteins auf den fünf Kammer-Versuchsstationen Barlt,
Futterkamp, Kastorf, Loit und Sönke-Nissen-Koog sowie zahlreichen Praxisflächen von Landwirten untersucht.
Bei dem neu erschienenen Versuchsbericht Pflanzenschutz im Ackerbau der Landwirtschaftskammer handelt es sich um die mittlerweile 34. Auflage. Darin werden die aktuellen Ergebnisse der Pflanzenschutzversuche
in Schleswig-Holstein der Saison 2021/2022 dargestellt und die neuen Erkenntnisse komprimiert zusammengefasst.

Der Pflanzenschutzversuchsbericht kann für 10 € zuzüglich Versand bei der Landwirtschaftskammer per E-Mail an jpaasch@lksh.de erworben werden, wenn nicht bereits ein Abo vorliegt. Eine Bestellung kann auch bequem erfolgen über unserer digitales

Bestellformular


Ansprechpartner

  • Dr. Tim Birr

    Grüner Kamp 15-17
    24768 Rendsburg

    Tel. +49 4331 9453-370 Mobil
    Fax +49 4331 9453-389
    tbirr@lksh.de

    Leitung Fachbereich Pflanzenschutz, Grundsatzfragen im Bereich: pilzliche Schaderreger, Wachstumsregler im Ackerbau

  • Susanne Hagen

    Grüner Kamp 15-17
    24768 Rendsburg

    Tel. +49 4331 9453-387 Mobil +49 151 52598324
    Fax +49 4331 9453-389
    shagen@lksh.de

    Versuchswesen, Schaderregerüberwachung Landwirtschaft, Beratung

Ansprechpartner/-innen der Pflanzenschutzberatung mobil erreichen

Liste der mobilen Telefonnummern der Berater/innen im Bereich Pflanzenschutz