Neu: Zuschuss für Unterbringungskosten bei Berufsschulunterricht

Auszubildende, die eine auswärtige Berufsschule besuchen und hierfür Unterbringungskosten zu tragen haben, können im Jahr 2021 einen einmaligen Zuschuss von maximal 350 Euro pro Jahr erhalten. Das neue Förderprogramm des Landes gilt für Auszubildende, deren Wohnort und Ausbildungsbetrieb in Schleswig-Holstein liegt und die eine Landesfachklasse oder Bezirksfachklasse der Berufsschule mit Blockunterricht besuchen.

Die Unterbringungskosten müssen nachgewiesen werden. Der Antrag ist vor Beginn des ersten Unterrichtsblocks im Kalenderjahr, spätestens bis zum 30.11. einzureichen.  Zuständig ist das Schleswig-Holsteinische Institut für Berufsbildung (SHIBB). Den Antragsvordruck und die Richtlinie finden Sie unter  hier schleswig-holstein.de - Schleswig-Holsteinisches Institut für Berufliche Bildung - Zuschüsse zur Unterbringung bei Blockunterricht (schleswig-holstein.de)

  • Martina Johannes

    Grüner Kamp 15-17
    24768 Rendsburg

    Tel. +49 4331 9453-210 Mobil
    Fax +49 4331 9453-229
    mjohannes@lksh.de

    Berufsausbildung, Weiterbildung, Arbeitnehmerberatung, Mitarbeitereinstellung