Aktuelles

Info-Abend

Der Norddeutsche Weg zum Gärtnermeister

25.02.2021 von 18:30 Uhr bis ca. 20:00 Uhr.

Das Kollegium der nordd. Fachschule für Gartenbau und die Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein im Gartenbauzentrum Ellerhoop informieren live über Inhalte, Abläufe und Förderungsmöglichkeiten zur Meisterfortbildung.

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation wird die Veranstaltung ggf. auch virtuell im Internet abgehalten. Interessierte erhalten einen Zugang:Link. Anmeldung bitte unter Angabe Ihrer E-Mailadresse an:

Frank Möller

Telefon: +49 4120 7068-111
E-Mail:fmoeller@lksh.de


Gärtnermeister/in

Vorbereitung:
Besuch der einjährigen Norddeutschen Fachschule für Gartenbau im Gartenbauzentrum Ellerhoop
Anerkannte Ausbildungsstätte für das Schüler BAföG und für die Aufstiegsfortbildungsförderung sogenanntes Aufstiegs-BAföG.

Zulassungsvoraussetzung:

Zur Meisterprüfung wird zugelassen, wer:

1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in dem anerkannten Ausbildungsberuf Gärtnerin und Gärtner und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder

2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten landwirtschaftlichen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens dreijährige Berufspraxis oder

3. eine mindestens fünfjährige Berufspraxis nachweist.


Fachrichtungen:
Die Prüfung erfolgt in einer Fachrichtung des Gartenbaus

Inhalte:

Die Meisterprüfung umfasst die Teile:

1. Produktion und Dienstleistungen mit praxisbezogener Aufgabe (Hausarbeit)

2. Betriebs- und Unternehmensführung mit Betriebsanalyse

3. Berufsausbildung und Mitarbeiterführung mit praktischen Teilen, Arbeitsunterweisung und Fallstudie

Kosten:
Prüfungsgebühr zurzeit 800,- €