P-Gewässerschutzberatung BG 14 „Angeln und Schwansen“

Auftaktveranstaltung der Landwirtschaftskammer: Gewässerschutzberatung im Gebiet „Angeln und Schwansen“

In dem neu vom Land Schleswig-Holstein ausgewiesenen Beratungsgebiet „Angeln und Schwansen“ wird seitens der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein eine kostenfreie, am Gewässerschutz ausgerichtete Beratung angeboten. Alle im Beratungsgebiet wirtschaftenden Betriebe können ab sofort an der Gewässerschutzberatung teilnehmen. Die Beratung dient einer gewässerschonenden Bewirtschaftung und setzt dabei inhaltliche Schwerpunkte hinsichtlich Optimierung des Dünge- und Bewirtschaftungsmanagements.

Ziel ist es, eine hohe Stickstoff- und Phosphoreffizienz zu erreichen, ohne die Erträge zu verringern. Die landwirtschaftliche Gewässerschutzberatung der Landwirtschaftskammer lädt dazu herzlich ein zu einer zweistündigen Informationsveranstaltung im neuen Beratungsgebiet:

Termin: 3. November, Beginn 9:30 Uhr
Ort: GASTHOF SATRUP KROG
Glücksburger Str. 1, 24986 Mittelangeln

Auf dem Programm stehen drei Vorträge mit den Themen:

  • Vorstellung der Inhalte und Ziele der Gewässerschutzberatung
  • Lagerung von Wirtschaftsdüngern und Silagen – Anforderungen aus der aktuellen Gesetzgebung
  • Wie kann gutes Wirtschaftsdünger-Management gelingen?

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Es gelten die 3G-Bestimmungen (genesen, getestet, geimpft) bezüglich der Corona-Pandemie.

Die Gewässerschutzberatung im Beratungsgebiet „Angeln und Schwansen“ wird aus reinen Landesmitteln finanziert.

Carina Wilken, Landwirtschaftskammer

Nutzen Sie unser kostenloses Angebot

Seit August 2021 können Sie das kostenfreie Beratungsangebot der Gewässerschutzberatung im Beratungsgebiet „Angeln und Schwansen“ in Anspruch nehmen. Hierbei können Sie aus einem vielfältigen Angebit wählen. Kontaktieren Sie uns gerne. Wir passen unser Angebot in Absprache mit Ihnen an Ihre Betriebsbedürfnisse an. Hintergrund unserer Beratungstätigkeit ist die Umsetzung der EG-Wasserrahmenrichtlinie (WRRL). Das Beratungsangebot orientiert sich daher an einer gewässerschonenden Bewirtschaftung mit den inhaltichen Schwerpunkten zur Optimierung des Dünge- und Bewirtschaftungsmanagements. Ziel ist es, durch die Beratung eine hohe Stickstoff- und Phosphoreffizienz zu erreichen, ohne Erträge zu verringern.

Neben der einzelbetrieblichen Gesamtberatung liegt der Fokus auf dem Oberflächengewässerschutz. Unser Beratungsangebot umfasst:

Einzelbetriebliche Beratung:

  • schlagspezifische Düngebedarsermittlung- und Düngeplanung
  • Stoffstrombilanzierung

Themenspezifische Beratung:

  • Analyse Ihres Wirtschaftsdüngers
  • Analysen zur Nnim-Versorgung sowie P-Versorgung Ihrer Flächen
  • Vegetationsbegleitende Messungen in Ihren Kulturen wie Frischmassemethode im Winterraps, Yara-N-Testermessungen, Nitracheck
  • Beratung zu Gewässerrandstreifen
  • Beratung zur Fruchtfolge
  • Anlagenbezogene Beratung (Lagerraumbedarf), Wasserrechtliche Vorschriften (Siloplatten, Biogasanlagen, Oberflächenwasser)
  • Beratung zum Pflanzenschutz

Allgemeine Beratung:

  • Feldbesichtigungen
  • Infoveranstaltungen
  • Rundschreiben

Die Gewässerschutzberatung zur Umsetzung der EG-Wasserrahmenrichtlinie wird durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) gefördert.

Mehr dazu erfahren Sie hier