Kartoffeln

Preise für Speisekartoffeln

4. Woche vom 24.01. bis 30.01.2022

  Erzeugerpreis lose frei Rampe Großhandeleinstandspreis am Empfangsort gesackt Großhandelsabgabepreis gesackt
Sortengruppe      
festkochend 17-21 21-25 30-35
vorw. festkochend 15-19 19-23 28-33

Speisekartoffeln: Verbraucherpreise

Sortengruppe Lose Euro/kg Euro/2,5 kg Beutel Euro/5kg Tüte  
festkochend 0,99 - 2,99 1,49 - 3,99 2,99 - 5,99  
vorw. festkochend 0,99 - 2,99 1,49 - 3,99 2,99 - 5,99  

Der hiesige Kartoffelmarkt ist geprägt von einem saisontypischen Marktgeschehen. Die Nachfrage wird als ruhig bis mittel beschrieben. Das Angebot ist insgesamt ausreichend, doch die Verkäuferseite ist zum Teil zurückhaltend die Ware auf den Markt zu geben. Daher zeichnet es sich zu Wochenbeginn ab, dass eine Preiserhöhung in den nächsten Tagen hin zur nächsten Woche realisiert werden kann. Diese soll Anreiz bieten, die bisher zurückgehaltene Kühlhausware am Markt verfügbar zu machen. Auch überregional sind werden höhere Kurse für Kühlhausware generiert. 
Absortierungen finden mit rund 20 % weiterhin in einem relativ großen Umfang statt.
Die Exporte laufen anhaltend gut. Abschläge wegen minderer Qualitäten sind im Exportgeschäft nicht in der Form an der Tagesordnung. So ist das Exportgeschäft teilweise lukrativer als für den hiesigen Packmarkt zu verkaufen.
Marktteilnehmer erwarteten einen stabilen Kartoffelmarkt.