Bildung aktuell

Ausbildungsleitbild im Beruf Landwirt wird diskutiert

In gemeinsamer Aktion haben Ausbilder, Lehrkräfte, Berater und Verbände ein Leitbild für die Aus- und Fortbildung im Beruf Landwirt/Landwirtin erstellt. Dieser Entwurf wird im Rahmen eines Diskussionsforums am 28. Oktober in Rendsburg abschließend diskutiert.

Das Zukunftsbild soll wichtige Werte und Grundhaltungen formulieren, die für eine erfolgreiche Berufsausübung in der Landwirtschaft Orientierung geben. Es soll als Leitlinie für alle Ausbilder in Betrieb, Schule und überbetrieblicher Ausbildung fungieren. Denn berufliches Handeln wird nicht nur von Fachwissen bestimmt, sondern auch von verinnerlichten Grundwerten und dem Verständnis des beruflichen Auftrages.  Den Leitbildentwurf finden sie hier

Die Initiatoren dieses bundesweit einmaligen Vorhabens – Bauernverband, vlf, MELUND und Landwirtschaftskammer – laden interessierte Ausbilder aus Betrieben, Schule und überbetrieblicher Ausbildung herzlich zur Teilnahme ein. Das Forum findet in der Zeit von 9.30 – 15.00 Uhr in der Kammerhalle in Rendsburg statt. Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung bis zum 19.10.2020 möglich (Adresse siehe unten).

Ansprechpartnerin:

Martina Johannes
Landwirtschaftskammer
Tel. 0 43 31-94 53-210
mjohannes@lksh.de
 

Ausbildungsplattform auf der Homepage der Kammer

 

Das neue Ausbildungsjahr steht vor der Tür. Allen voran starten die Landwirte bereits am 16. Juli. Der Startschuss in den anderen grünen Berufen fällt dann häufig etwas später am 1. August oder 1. September. Ausbildungsbetriebe können jetzt die Chance nutzen und sich auf der Internetseite der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein individueller präsentieren und freie Ausbildungsplätze anzeigen.

Sie sind anerkannter Ausbildungsbetrieb und suchen für das kommende Ausbildungsjahr noch Azubis? Dann ergreifen Sie jetzt selbst die Initiative und präsentieren sich und Ihren Betrieb ganz individuell auf der Ausbildungsplattform der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein. Die Standardinformationen wie die Betriebsadresse, der Ausbildungsberuf und die Betriebsschwerpunkte sind bereits für alle Ausbildungsbetriebe hinterlegt.

Neue Möglichkeiten

Doch seit dem letzten Jahr besteht zusätzlich die Möglichkeit, einen eigenen Text zu verfassen und einzustellen. Fragen wie: „Wer sind wir?“, „Was bieten wir?“ und „Wen suchen wir?“ können dazu beitragen, dass zukünftige Azubis einen ersten Eindruck vom Betrieb und dem Team erhalten. Um der Seite noch etwas mehr Persönlichkeit zu geben, wurde zudem die Möglichkeit geschaffen, ein Foto einzustellen. Ob Luftbildaufnahme des Betriebes, das Logo oder ein Foto des Teams – der Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt. In Zeiten, in denen es mehr freie Ausbildungsplätze als Auszubildende gibt, ist dies eine prima Möglichkeit, um zukünftige Azubis für die grünen Berufe zu gewinnen, und sich und den eigenen Betrieb hervorzuheben.  

Immer aktuell

Um die Ausbildungsplattform immer auf dem aktuellen Stand zu halten, sollte außerdem darauf geachtet werden, dass die Angabe freier Ausbildungsplätze regelmäßig aktualisiert wird. Haben Sie für dieses Jahr noch freie Ausbildungsplätze? Dann geben Sie dies auf der Internetseite der Landwirtschaftskammer an, und schon kann man von den Schülern auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz für 2020, unter Nutzung der neuen Filterfunktion, sofort gefunden werden. Diese Funktion besteht immer für die nächsten drei Ausbildungsjahre, sodass die Betriebe und auch die angehenden Azubis planen können.

Interner Bereich

Anerkannte Ausbildungsbetriebe können sich ganz einfach auf der Internetseite der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein in den internen Bereich einloggen und ihre Daten regelmäßig auf den aktuellen Stand bringen. Falls die Zugangsdaten abhandengekommen sind oder es Fragen zum Einstellen der Texte oder Hochladen der Fotos gibt, reicht ein kurzer Anruf bei der Landwirtschaftskammer im Fachbereich Bildung.

Weiter zu:

Ansprechpartnerin

  • dummy

    Jane Kröger

    Grüner Kamp 15-17
    24768 Rendsburg

    Tel. +49 4331 9453-211
    Fax +49 4331 9453-229
    jkroeger@lksh.de

    Arbeitnehmerberatung, Grüne Berufe Marketing, Ehrung von Arbeitnehmern