Kartoffeln

Preise für Speisekartoffeln

15. Woche vom 06.04. bis 12.04.2020

  Erzeugerpreis lose frei Rampe Großhandeleinstandspreis am Empfangsort ges. Großhandelsabgabepreis gesackt
Sortengruppe      
festkochend 20,00 - 25,00 25,00 - 28,00 31,50 - 39,00
vorw. festkochend 20,00 - 23,00 24,00 - 27,00 30,00 - 38,00

Speisekartoffeln: Verbraucherpreise

Sortengruppe Lose Euro/kg Euro/2,5 kg Beutel Euro/5kg Tüte Euro/10 kg Sack
festkochend 0,99 - 2,99 1,49 - 3,99 2,99 - 5,99  
vorw. festkochend 0,95 - 2,99 1,49 - 3,99 2,99 - 5,99  
Gütezeichen        

Die zwischenzeitliche Beruhigung der Nachfrage im LEH hat sich mit dem Ostergeschäft wieder belebt. Die Kurse für Qualitätsware wurden etwas heraufgesetzt. Die betrifft auch die Preise für importierte Frühkartoffeln. Die Einfuhren haben weiter zugenommen, nachdem wieder mehr LKW-Kapazitäten zur Verfügung stehen. Für Importware aus Ägypten werden Kurse im Großhandel von über 60 €/dt gezahlt. Für hiesige Lagerware sieht man nach den jüngsten Preisanhebungen für Kühlware nicht mehr viel Preisspielraum nach oben. Im LEH werden jetzt auch Zweinutzungsorten die zur Frittenproduktion eingeplant war, als Speiseware verkauft. Diese werden recht günstig angeboten. Die Auspflanzungen kommen durch die Wetterbesserung gut voran. Frühe Sorten sind jedoch fast 14 Tage später als sonst üblich in die Erde gekommen.