Eier

Marktlage für Eier in Schleswig-Holstein

28. Woche vom 06.07. bis 12.07.2020

Nach der Ermittlung der Marktlage für Eier in Schleswig - Holstein (26. Berichtswoche 2020) wurden beim Absatz von Erzeugerpackstelle an den Handel für Eier der Güteklasse A, lose, franko bei Abgabe bis 15 Karton a 360 Stück erzielt (EUR 100 Stück, netto).

Gewichtsklasse XL L M S
Bodenhaltung 21,85 15,40 14,40 10,35
Freilandhaltung 23,50 20,20 17,75 12,70

Deutschlandweit ausgeglichener Markt

Da aktuelle viele Junghennenbestände die Produktion aufgenommen haben, hat sich das Angebot an kleinen Sortierungen erhöht. Im Eiergroßhandelsgeschäft haben die Notierungen für diese Ware entsprechend etwas nachgegeben. Viele Verarbeitungsbetriebe haben wegen Betriebsferien geschlossen. Somit haben sich die Absatzmengen nach Industrieware etwas reduziert. Auch im LEH hat sich die Nachfrage etwas verringert, bleibt jedoch über den Mengen des Vorjahreszeitraumes. Hier zeigt sich, dass viele Verbraucher im Urlaub nicht in das Ausland gereist sind. Da der LEH Bodenhaltungseier mit KAT-Spezifikation bevorzugt, zeigt sich hier eine rege Nachfrage und ein nicht immer ausreichendes Angebot. Ware ohne dies Zertifikat wird etwas reichlicher angeboten.