Pflanzenschutzdienst

Das Pflanzenschutzgesetz vom 6. Februar 2012 (BGBL. I S. 148) ist die Rechtsgrundlage im Pflanzenschutz. Hauptzweck des Gesetzes ist es Pflanzen, insbesondere Kulturpflanzen  sowie Pflanzenerzeugnisse vor Schadorganismen zu schützen. Darüber hinaus gilt es, Gefahren abzuwenden oder ihnen vorzubeugen, die durch die Anwendung von Pflanzenschutzmitteln oder durch andere Maßnahmen des Pflanzenschutzes insbesondere für die Gesundheit von Mensch und Tier und für den Naturhaushalt entstehen können.

Die Aufgaben des amtlichen Pflanzenschutzdienstes bei der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein sind in § 59 PflSchG festgeschrieben:

  • Schaderregerüberwachung
  • Überwachung des Warenverkehrs mit Pflanzen und Pflanzenerzeugnissen im Hinblick auf Pflanzengesundheit
  • Beratung, Aufklärung und Schulung auf dem Gebiet des Pflanzenschutzes
  • Berichterstattung über das Auftreten und die Verbreitung von Schadorganismen
  • Durchführung der für diese Aufgaben erforderlichen Untersuchungen und Versuche
Pflanzenschutzinfos zu den einzelnen Kulturen

Ausführliche Pflanzenschutz-informationen zu den einzelnen Kulturen finden Sie hier. mehr

Pflanzenschutzgerätekontrolle

Das Versuchswesen wird in drei Bereiche unterteilt. mehr

Genehmigungen im Pflanzenschutz und Kontrolle

Das Pflanzenschutzgesetz regelt die Bedingungen zum Einsatz von Pflanzenschutzmitteln. mehr

Sachkunde im Pflanzenschutz

Pflanzenschutzmittel dürfen nur von Sachkundigen angewendet oder abgegeben werden. mehr

Diagnose von Krankheiten und Schädlingen

Die Erkrankung von Pflanzen kann nur wirkungsvoll behandelt werden. mehr

Pflanzengesundheitkontrolle

Ziel der Pflanzengesundheit ist, die Ein/-Verschleppung sogenannter Quarantäneschaderreger zu verhindern. mehr

Pflanzenschutzgerätekontrolle

Jedes Pflanzenschutzgerät unterliegt durch den Einsatz einem Verschleiß, auch bei sachgerechter Wartung und Pflege. mehr

Integrierter Pflanzenschutz

Weniger Pflanzenschutzmittel einsetzen - geht das?

mehr


Pflanzenschutzdienst

Ansprechpartner

Dr. Hans-Joachim Gleser

Grüner Kamp 15-17
24768 Rendsburg
Tel. 04331/9453-370
Fax 04331/9453-389
hjgleser@lksh.de
Fachgebiete: Leitung Fachbereich Pflanzenschutz, Grundsatzfragen im Bereich: pilzliche Schaderreger, Wachstumsregler im Ackerbau


Navigation

Landwirtschaft - Pflanze - Pflanzenschutzdienst