Umwelt

Der zunehmenden Bedeutung des Bereiches Umwelt und Gewässerschutz für die Landwirtschaft wurde durch die Integration des Fachbereiches in die Abteilung „Pflanzenbau, Pflanzenschutz, Umwelt“ Rechnung getragen. Durch die immer weitreichenderen Umweltauflagen (u.a. Cross-Compliance) sind bestimmte Bereiche des Umwelt- und Gewässerschutzes nicht mehr von der „Ordnungsgemäßen Landbewirtschaftung“ zu trennen.

Sprechen Sie uns an! Gerne stehen wir für Ihre Fragen zur Verfügung.

Gewässer- und Bodenschutz

Wasser und Boden sind die wichtigsten Ressourcen, die wir haben. Ihr Schutz wird zunehmend wichtiger.

mehr

Umwelt- und Naturschutz

Die Umsetzung umweltpolitischer Ziele findet überwiegend in der Fläche statt und löst oft Flächenansprüche und Konflikte aus.

mehr

Träger öffentlicher Belange

Wir sind als organisatorisch selbstständige Stelle nach dem Landesverwaltungsgesetz als Träger öffentlicher Belange (TÖB) anerkannt.

mehr

Integrierte Ländliche Entwicklung

Seit dem Jahr 2007 ist die Förderlandschaft für die Integrierte ländliche Entwicklung gänzlich neu strukturiert worden.

mehr

Ökokonto

Hier finden Landwirte und Waldbesitzer Informationen zum Thema Ökokonto, u.a. zu rechtlichen Grundlagen und zur Bewertung.

mehr

Ansprechpartner

Fachbereich Umwelt

Fachartikel-Übersicht

23. Februar 2019 | Von: Ansgar Lasar, Landwirtschaftskammer Niedersachsen
Klimawandel, Erderwärmung, Wetterextreme und Klimaschutz: Auswirkungen auf die Landwirtschaft

Warum verändert sich das Klima, mit welchen Klimaveränderungen und Auswirkungen ist zu rechnen, welche Anpassungsmöglichkeiten bestehen für die Landwirtschaft, welche Bedeutung haben klimaschutzpolitische Weichenstellungen, wie...

22. Dezember 2018 | Von: Monika Friebl, Netzwerk Ökolandbau Schleswig-Holstein
Klimawandel in Schleswig-Holstein – wie wappnet sich die Landwirtschaft?: Landwirtschaft ist Opfer, Täter und Teil der Lösung

Ende November diskutierten rund 100 Landwirte, Berater, Wissenschaftler, Auszubildende, Lehrer und Interessierte auf Einladung des Netzwerks Ökolandbau Schleswig-Holstein darüber, wie die Landwirtschaft in Zeiten von...

27. Oktober 2018 | Von: Werner Dose, MELUND
Stickstoffreduzierte Milchviehfütterung angehen; Einsparungspotenziale für den Gewässerschutz nutzen

Eine stickstoffangepasste Fütterung und effiziente Rationsgestaltung entscheidet bei Milchkühen und Aufzuchttieren über das Ausmaß der Nährstoffausscheidungen. Insbesondere die Stickstoffausscheidungen sind darüber beeinflussbar.

27. Oktober 2018 | Von: Kim Isabell Ruhberg, IGLU, Nadine Schnipkoweit, CAU Kiel
Milchkühe stickstoffreduziert füttern; Wie Bilanzüberschüsse gesenkt werden können

Den betrieblichen N- und P-Input durch die Fütterung über Kraft- wie Mineralfutter im Blick zu haben und optimal einzustellen, hat sowohl positive Auswirkungen auf Gewässer, Boden und Umwelt als auch auf die Tiergesundheit...

23. Juni 2018 | Von: Dr. Wolfgang Pfeil, Landwirtschaftskammer
Punkteinträge durch unsachgemäße Anwendung von Pflanzenschutzmittel vermeiden: Maßnahmen zur Verbesserung des Gewässerschutzes

Pflanzenschutzmittelfunde in Oberflächengewässern und im Grundwasser rücken den Pflanzenschutz immer mehr ins negative öffentliche Interesse. Was kann der Anwender also tun,


Landwirtschaft


Navigation

Umwelt