Umwelt

Umwelt

Der zunehmenden Bedeutung des Bereiches Umwelt und Gewässerschutz für die Landwirtschaft wurde durch die Integration des Fachbereiches in die Abteilung „Pflanzenbau, Pflanzenschutz, Umwelt“ Rechnung getragen. Durch die immer weitreichenderen Umweltauflagen (u.a. Cross-Compliance) sind bestimmte Bereiche des Umwelt- und Gewässerschutzes nicht mehr von der „Ordnungsgemäßen Landbewirtschaftung“ zu trennen.

Sprechen Sie uns an! Gerne stehen wir für Ihre Fragen zur Verfügung.

Gewässer- und Bodenschutz

Wasser und Boden sind die wichtigsten Ressourcen, die wir haben. Ihr Schutz wird zunehmend wichtiger.

mehr

Umwelt und Naturschutz

Die Umsetzung umweltpolitischer Ziele findet überwiegend in der Fläche statt und löst oft Flächenansprüche und Konflikte aus.

mehr

Träger öffentlicher Belange

Wir sind als organisatorisch selbstständige Stelle nach dem Landesverwaltungsgesetz als Träger öffentlicher Belange (TÖB) anerkannt.

mehr

Integrierte Ländliche Entwicklung

Ab dem Jahr 2007 ist die Förderlandschaft für die Integrierte ländliche Entwicklung gänzlich neu strukturiert worden ...

mehr

Hier finden Landwirte und Waldbesitzer Informationen zum Thema Ökokonto, u.a. zu rechtlichen Grundlagen und zur Bewertung.

mehr

Fachartikel-Übersicht

04. November 2017 | Von: Marleen Tobaben, Claus-Peter Boyens, Landwirtschaftskammer
Start in die Knicksaison - Was es zu beachten gibt? Es gelten die geänderten Vorgaben Landesnaturschutzgesetz

Seit dem 1. Oktober ist die Saison für die Knickpflege wieder eröffnet. Aber Achtung, seit dem vergangenen Jahr haben sich die Bestimmungen zum Knickschutz im Landesnaturschutzgesetz geändert. Und so ist es wichtig, sich vor...

23. September 2017 | Von: melund
Gewässerschutz in Schleswig-Holstein – Beratung nutzen: Phosphor - Seen vor Nährstoffüberschüssen schützen

Der verantwortungsvolle und nachhaltige Umgang mit der endlichen Ressource Phosphor als Hauptnährelement der Nutzpflanzenproduktion spielt eine zentrale Rolle in der Landwirtschaft.

23. September 2017 | Von: Dr. Götz Reimer, Jana Siemers, Geries Ingenieure
Vom Stall aufs Feld und nicht in den See: Risiken der Phosphatdüngung

Stickstoff und Phosphor sind bedeutende, umweltrelevante Nährstoffe, die bei Einträgen in Gewässer zu ungewollten Umweltbelastungen führen können.

16. September 2017 | Von: H. Hoffmann, Dr. U. Fehlberg, H. Schmüser, Prof. Dr. T. Diekötter, CAU Kiel
Artenvielfalt in der Agrarlandschaft fördern, Teil 23: Gemeinsam für Landwirtschaft und Naturschutz

Der durch die Intensivierung bedingte Verlust naturnaher Landschaftselemente in modernen Agrarlandschaften führte zu einem starken Rückgang von Insekten und Spinnen.

15. Juli 2017 | Von: Georg Henkel, Landwirtschaftskammer
Tipps zum Pflanzenschutz im Haus- und Kleingarten; Nützlinge nützen – sie brauchen aber menschliche Förderung

Ohne Bienen und andere Blütenbesucher gäbe es keinen Honig, keine Äpfel und Erdbeeren, keine Tomaten und keine Kirschen, denn die fleißigen Insekten bestäuben 80 % unserer Pflanzen. Andere Nützlinge wie zum Beispiel der...


Landwirtschaft

Ansprechpartner

Fachbereich Umwelt


Navigation

Umwelt