Bild aktuell

Betriebsleiterin Lena Johannsen (r.) erklärte Ute Volquardsen, Präsidentin der Landwirtschaftskammer, worauf es bei der Joghurtherstellung und Abfüllung ankommt. Der Betrieb hat mit den Geschmacksrichtungen Natur und Vanille begonnen und mittlerweile diverse Fruchtgeschmacksrichtungen im Sortiment sowie auch Stracciatella und Bratapfel, im Sommer soll Heidelbeere folgen.

Foto: Daniela Rixen

 

zur Pressemitteilung

 

 

 

 

Statt Kühe aufstocken selbst Milch verarbeiten
In Meyn gibt es eine neue Hofmolkerei

 

In Meyn im Kreis Schleswig-Flensburg wurde heute von der Präsidentin der Landwirtschaftskammer Ute Volquardsen die neue Hofmolkerei von Sven und Lena Johannsen der Öffentlichkeit vorgestellt. Seit Kurzem verarbeitet dieser Betrieb einen Teil seiner selbst erzeugten Milch in der neuen Hofmolkerei zu Trinkmilch und Joghurt. Vermarktet werden die Produkte im Flensburger Raum. Dazu wurde ein Lieferservice von Familie Johannsen ins Leben gerufen, mit dem die geschmackvolle Milch und einige weitere Landprodukte den Weg direkt zum Verbraucher finden. „Hier zeigt die Regionalität Gesicht und Persönlichkeit, der 130-Milchkuh-Betrieb hat sich angesichts des schwierigen Milchmarktes breiter aufgestellt“, erläutert Ute Volquardsen und meint weiter: „Dieser Veränderungsprozess wurde von uns als Kammer aktiv begleitet. Unser Berater Frank Möller war Geburtshelfer der Idee, über die Konzeptentwicklung und das Marketing begleitet er den Betrieb bis heute.“


Presse


Navigation

Presse- & Öffentlichkeitsarbeit