Tierhaltung

Die Landwirtschaftskammer hat ihre Aktivität rund um die Tierhaltung am Standort Futterkamp gebündelt. In modernen Ställen werden in eigenen Versuchen Fragenstellungen aus der Fütterung und Haltung beantwortet. Auswertungen der Rinder- und Schweinespezialberatung sowie praktische Erfahrungen sind die Basis für Beratungen, Seminare, Vorträge und Veröffentlichungen.

Eine intensive Betreuung erfolgt auch für die Fischerausbildung. Motorentechnische Unterweisung, Ermittlung von Schiffswerten, Unterstützung bei Fischartenhilfsprogrammen und die Fischgesundheit sind Beratungsschwerpunkte.

Rinder

Die Rinderhaltung ist das wirtschaftlich entscheidende Standbein der Schleswig-Holsteinischen Landwirtschaft.

mehr

Schwein

Die Schweinehaltung als wichtigster Fleischlieferant ist durch hoch spezialisierte Betriebe gekennzeichnet.

mehr

Pferde

Im Betrieb Futterkamp gibt es hervorragende Möglichkeiten, die Aufgaben im Bereich Pferdehaltung zu erlernen.

mehr

Sonstige Tiere

Neben den Nutztieren Rindern, Schweinen, Pferden werden weitere Arten gehalten wie z.B. Schafe, Ziegen, Fische, Wild und Bienen.

mehr

LVZ Futterkamp

Eine enge Verbindung zum Lehr- und Versuchszentrum hat das Lehr- und Versuchsgut als landwirtschaftlicher Betrieb.

mehr

Ansprechpartner

Tierhaltung

Fachartikel-Übersicht

20. April 2019 | Von: Sandra Winther, Fachhochschule Kiel, FB Agrarwirtschaft
Rinder aktuell: Verzicht auf Antibiotika: Versuch zum alternativen Trockenstellen

Die Trockenstehperiode hat es verdient, als eine der wichtigsten Zeiträume im Produktionszyklus einer Milchkuh betrachtet zu werden. Es ist die Zeit, in der die Voraussetzungen für die kommende Laktation geschaffen werden.

20. April 2019 | Von: Melanie Gockel, Landwirtschaftskammer
Vitalität und Langlebigkeit der Milchkuh im Fokus: Richtig züchten mit den neuen Gesundheitszuchtwerten

Die Gesundheit und Langlebigkeit der Milchkuh und die maßgeblichen Merkmale hierzu sind in den letzten Jahren immer weiter in den Fokus des züchterischen Interesses gerückt.

13. April 2019 | Von: Sabrina Diestelow, Landwirtschaftskammer
Rinder aktuell: Interview zur Melktechnik: Erfahrungen mit der Umstellung auf den Melkroboter

Bei Familie Trede in Nienborstel, Kreis Rendsburg-Eckernförde, arbeiten derzeit zwei Generationen auf dem Milchviehbetrieb. Bis zum Sommer 2018 wurden die 120 Milchkühe konventionell zweimal täglich im Melkstand gemolken.

13. April 2019 | Von: Dr. Michaele Hubal, Landwirtschaftskammer Niedersachsen
Enorme Einkommensverluste durch Mastitis: Schätzungen gehen von Verluste im Milliardenbereich aus

Eine der wirtschaftlich bedeutendsten Erkrankungen der Milchkuh ist die Mastitis. Der ökonomische Druck im Bereich der Milchproduktion nimmt ständig zu, nicht zuletzt hervorgerufen durch eine kurze Nutzungsdauer von...

13. April 2019 | Von: Dr. Michael Hubal, Landwirtschaftskammer Niedersachsen
Energie sparen vom Euter bis zum Tank: In jedem Betrieb schlummern noch Reserven

Die wirtschaftliche Situation der Milchviehbetriebe zwingt zu Kosteneinsparungen. Bei steigenden Energiepreisen ist es besonders wichtig, bei der Milchgewinnung Energie zu sparen. Einen Überblick über die Möglichkeiten gibt der...


Landwirtschaft


Navigation

Landwirtschaft - Tier