Nachrichten

Der neue Weiterbildungskalender Landwirtschaft und Einkommensalternativen 2019/2020 ist da

Weiterbildung ist in einer sich ständig wandelnden Welt unverzichtbar. Landwirtschaftskammer, vlf, Beratungsringe und Deula bieten in enger Zusammenarbeit ein breites Lehrgangsangebot für die Landwirtschaft. Im neuen Weiterbildungskalender Landwirtschaft/Einkommensalternativen 2019/20 finden Unternehmer, mitarbeitende Familienangehörige und Arbeitnehmer Seminare zu über 80 Themen.

Druckfrisch: Der neue Weiterbildungskalender Landirtschaft und Einkommensalternativen 2019/2020. Foto: Martina Johannes

Den Schwerpunkt bilden Fragestellungen aus der Unternehmensführung – unter anderem aus den Bereichen Risikomanagement, Mitarbeiterführung, Arbeitsorganisation und Betriebsübergabe. Drei neue Unternehmer-Kursreihen bieten die Möglichkeit, sich intensiv mit strategischen Fragestellungen und Führungsherausforderungen zu befassen. Fachlich vertieft werden auch mögliche Anpassungsstrategien an die veränderte Düngeverordnung sowie neue produktionstechnische Konzepte im Bereich des Ackerbaus. Darüber hinaus stehen vielfältige Themen aus den Bereichen Einkommensalternativen, Energieeffizienz und Technik zur Auswahl.

Die Veranstaltungen, die in allen Regionen Schleswig-Holsteins stattfinden, bieten Fachinformationen und intensiven Austausch unter Berufskolleginnen und Berufskollegen. Viele Seminare werden aus Mitteln der EU (Eler) und des Landes Schleswig-Holstein (Melund) gefördert.

Die Broschüre kann bei der Landwirtschaftskammer unter Tel.: +49 4331 9453-212 oder seminare@lksh.de kostenlos angefordert werden und steht zum Download im Internet bereit unter www.lksh.de/seminare

Martina Johannes, Landwirtschaftskammer, Fachbereich Bildung