Einkaufen auf dem Bauernhof

Produkte direkt beim Landwirt zu kaufen, heißt nicht nur Frische und Qualität zu erwerben, sondern das bedeutet auch kurze Wege vom Erzeuger zum Verbraucher und die Möglichkeit, Informationen über Produktion und Verarbeitung der Produkte aus erster Hand zu erhalten.

Der Kauf im Hofladen oder über den Lieferservice und auf dem Wochenmarkt bietet auch die Gelegenheit wertvolle Tipps und Anregungen zur Zubereitung zu erhalten und so den Mut zu finden Neues auszuprobieren.

Aber Einkaufen auf dem Bauernhof ist auch ein Erlebnis. Zuschauen dürfen, wie Tiere wachsen und gedeihen, wie gepflanzt und geerntet wird, ist für Jung und Alt auch heute noch spannend und interessant.

Unsere Kartenübersichten erleichtern es Ihnen, den für Sie attraktiven Anbieter in Schleswig-Holstein oder bundesweit zu finden.

zur Kartenübersicht: "Land erleben & genießen"

Bundesweite Datenbank "Einkaufen auf dem Bauernhof"

Hofläden & Lieferservice

Bei Verbrauchern haben regionale Lebensmittel einen hohen Stellenwert und schmackhafte Produkte direkt vom Erzeuger sind gefragt. Einkaufen auf dem Bauernhof ist Familienerlebnis. Zahlreiche landwirtschaftliche Betriebe in Schleswig-Holstein haben sich auf diese Entwicklung eingestellt und verarbeiten einen großen Teil ihrer Produkte selbst und vermarkten sie über Hofläden, Wochenmärkte oder per Lieferservice. Auf zahlreichen Betrieben in Schleswig-Holstein können Sie einkaufen und haben die Qual der Wahl, sich den Bauer in ihrer Nähe und damit für Produkte direkt vom Hof zu entscheiden.

Produkte direkt beim Landwirt zu kaufen, heißt nicht nur Frische und Qualität zu erwerben, sondern das bedeutet auch kurze Wege vom Erzeuger zum Verbraucher und die Möglichkeit, Informationen über Produktion und Verarbeitung der Produkte aus erster Hand zu erhalten.

Der Kauf im Hofladen oder über den Lieferservice und auf dem Wochenmarkt bietet auch die Gelegenheit wertvolle Tipps und Anregungen zur Zubereitung zu erhalten und so den Mut zu finden Neues auszuprobieren.

Aber Einkaufen auf dem Bauernhof ist auch ein Erlebnis. Zuschauen dürfen, wie Tiere wachsen und gedeihen, wie gepflanzt und geerntet wird, ist für Jung und Alt auch heute noch spannend und interessant.

Unsere Kartenübersicht erleichtert es Ihnen, den für Sie attraktiven Anbieter in der Region zu finden.

zur Kartenübersicht: "Land erleben & genießen"

Ansprechpartner

Gerhild Liehmann-Kress

Büro Bredstedt
Theodor-Storm-Str. 2
25821 Bredstedt
Tel. 04671/9134-15
Fax 04671/9134-11
gliehmannkress@lksh.de
Fachgebiete: Hauswirtschaft, Hygiene, Hygieneschulungen, Direktvermarktung

Online-Direktvermarkterportal Gutes vom Hof

Hier können Verbraucher viele Direktvermarkter in Schleswig-Holstein direkt im Netz finden. Etwa 150 Betriebe und viele weitere auf der Anmeldeliste in Planung präsentieren sich dort. Es gibt hilfreiche Informationen zu Saisonprodukten wie z. B. Spargel und viele leckere Rezepte. Einkaufen auf dem Bauernhof liegt bei vielen Verbrauchern im Trend, denn der Einkauf wird dort zum Erlebnis. Die Kunden können in direkten Kontakt mit Erzeugern und Produzenten kommen und sich direkt über die Herstellung der regionalen Produkte informieren.

Mehr Informationen zum Direktvermarktungportal GUTES VOM HOF.SH

Ansprechpartner

Sandra van Hoorn

Grüner Kamp 15-17
24768 Rendsburg
Tel. 04331/9453-400
Fax 04331/9453-409
svanhoorn@lksh.de
Fachgebiete: Qualitätsarbeit Gütezeichen, Grundsatzfragen Gütezeichen-Markenfleisch, Bündler für QS

Dr. Markus Heid

Grüner Kamp 15-17
24768 Rendsburg
Tel. 04331/9453-401
Fax 04331/9453-409
mheid@lksh.de
Fachgebiete: Marketing für das Gütezeichen, Veranstaltungen und Verkaufsaktionen

Obst aus der Region

Erdbeeren morgens frisch gepflückt, Himbeeren direkt vom Strauch, die Apfelsorten für jeden Geschmack. In Zusammenarbeit mit dem Obstbauberatungsring Schleswig-Holstein e.V. hat die Landwirtschaftskammer eine Liste der Direktvermarkter zusammengestellt, die fast überall im Land frisches Obst anbieten, das direkt vor der Haustür gewachsen ist. Neben dem Frischevorteil durch kurze Transportwege bieten alle Betriebe eine auf die Region abgestimmte Sortimentsvielfalt und geben einen Einblick in ihren Anbau.

Flyer Direktvermarkter Obst

Ansprechpartner

Carsten Bock

Thiensen 16
25373 Ellerhoop
Tel. 04120/7068-132
Fax 04120/7068-101
cbock@lksh.de
Fachgebiete: Produktionsberatung Gartenbau, Öffentlichkeitsarbeit Gartenbau, Marketing Gartenbau, Weiterbildung Gartenbau

KäseStraße Schleswig-Holstein

Die Käsestraße möchte die Verbraucher auf die Besonderheiten der hiesigen Käsekultur aufmerksam machen, die dem Vergleich mit den Spezialitäten aus ganz Europa bestens Stand hält. Und auch auf die Handwerkskunst der Käsekönner, die von Slow Food als die „Winzer des Nordens“ bezeichnet werden. Denn wie die Winzer ihren Wein herstellen, bearbeiten und gezielt reifen lassen, so pflegen unsere Käser und Käserinnen ihren Käse zu behandeln, bevor er auf den Tisch gelangt.

Lesen Sie mehr zur KäseStraße Schleswig-Holstein

Ansprechpartner

Sandra van Hoorn

Grüner Kamp 15-17
24768 Rendsburg
Tel. 04331/9453-400
Fax 04331/9453-409
svanhoorn@lksh.de
Fachgebiete: Qualitätsarbeit Gütezeichen, Grundsatzfragen Gütezeichen-Markenfleisch, Bündler für QS

Spargelstraße

"Schleswig-Holsteins Spargel schmeckt nach Land und mehr" - das ist der Slogan des Arbeitskreises Spargel, der gemeinsam mit der Landwirtschaftskammer dafür sorgt, dass jeder erfährt, wo es den König der Gemüse in der Saison von April bis zum 24. Juni auf dem Hof in der Region zu kaufen gibt. Über 40 Betriebe bieten Ihre Ware direkt ab Hof an. Schauen Sie selbst, welcher Betrieb zum Einkauf für Sie am günstigsten liegt. 

Die folgende Broschüre informiert über die Spargelbetriebe in Ihrer Region und wie man beim Spargel erkennt, dass er frisch ist.

Flyer SpargelStraße Schleswig-Holstein

Fachartikel-Übersicht

02. März 2019 | Von: Gabriele Harms-Deisinger, Landwirtschaftskammer
Die neuen Kriterien für die Klassifizierung sind da: Welche Ferienwohnung bekommt fünf Sterne?

Pünktlich zum Jahresbeginn hat der Deutsche Tourismus Verband (DTV) nach der vorgegebenen Laufzeit von drei Jahren seine Kriterien für die Sternevergabe überarbeitet und veröffentlicht. Die Sterne sind ein Garant für die...

23. Februar 2019 | Von: Maria Nielsen, Landwirtschaftskammer
Soziale Angebote auf dem Hof: Ein Gewinn für Landwirte und für Hofgäste

Die Möglichkeiten, mit sozialen Angeboten in Landwirtschaft und Gartenbau Geld zu verdienen, geht längst über bauernhofpädagogische Angebote hinaus, birgt aber bislang viele ungenutzte weitere Potenziale.

15. Dezember 2018 | Von: Maria Nielsen, Landwirtschaftskammer
Fachbuch über tierische „Co-Therapeuten“ als Interventionsmittel: „Bauernhoftiere bewegen Kinder“

„Bauernhoftiere bewegen Kinder“ ist ein wunderbares, praxistaugliches Fachbuch, welches nicht nur für die tiergestützte Intervention mit Kindern, sondern für die Arbeit mit allen Zielgruppen, die mithilfe von Bauernhoftieren...

24. November 2018 | Von: Gerhild Liehmann-Kress, Landwirtschaftskammer
Registrierungspflicht für das neue Verpackungsgesetz: Gegen Plastikmüll – 1. Januar ist Stichtag

Für alle, die verpackte Ware an den Endverbraucher abgeben und diese Verpackungen dort als Müll anfallen, gilt grundsätzlich das neue Verpackungsgesetz.

13. Oktober 2018 | Von: Gabriele Harms-Deisinger, Landwirtschaftskammer
"Hofcafé Radlandsichten" ist auf der Höhe: Von der Unterbringungsalternative zum Bauernstübchen

Dieses Hofcafé hat schon eine lange Geschichte. Zugehörig zum landwirtschaftlichen Betrieb der Familie Schumacher in der Nähe von Malente wurde es 1989 von der Schwiegermutter der jetzigen Leiterin, Katrin Dehn-Schumacher,...

Treffer 1 bis 5 von 8
<< Erste < Vorherige 1-5 6-8 Nächste > Letzte >>

Verbraucher


Navigation

Titelbild - Verbraucher