Willkommen bei der Landwirtschaftskammer

Foto: Thies Augustin, Landwirtschaftskammer

Die Maisaussaat hat in Schleswig-Holstein begonnen

Jetzt mit den wärmeren Temperaturen sind die Landwirte überall im Land dabei, die Saatbettbereitung für die Maisaussaat vorzunehmen (Foto). Die Landwirtschaftskammer rät zu einer wasserschonenden Bodenbearbeitung. Beim Pflügen sollte der Boden direkt rückverfestigt werden. Bei der weiteren Bodenbearbeitung sollte nicht zu feinkrümelig gearbeitet werden, und die Saat sollte in den feuchten Horizont gelegt werden. Mais wird je nach Bodenzustand vier bis fünf cm tief gesät.

Auch die Landwirtschaftskammer ist dabei, auf ihren Versuchsstandorten den Mais zu drillen. Parzellenweise prüft die Kammer dort, welche Maissorten am besten abschneiden. Außerdem werden Düngungsversuche, gerade im Hinblick auf die Umsetzung der Düngeverordnung, durchgeführt. Sinn uns Zweck ist es, der landwirtschaftlichen Praxis entsprechende Empfehlungen und Lösungsansätze zu liefern. Im vergangenen Jahr stand Mais, der in Schleswig-Holstein in der Regel als Silomais in der Rinderhaltung und / oder zur Energieerzeugung in der Biogasanlage genutzt wird, auf rund 171.800 ha. Aufgrund der Futterknappheit im vergangenen Jahr könnte die Anbaufläche 2019 noch etwas größer ausfallen, aktuelle Zahlen liegen (weil noch nicht gesät) aber noch nicht vor. Einige Ackergrasbestände sind bereits frühzeitig geerntet worden, um Mais zu säen.

Feldführungen zum Herbizideinsatz im Mais

Die Landwirtschaftskammer führt drei kostenlose Feldbegehungen durch. Thema ist die Anpassung der Herbizidstrategie an die Witterung:

  • Dienstag, 7. Mai, 09.30 Uhr, in 24594 Hohenwestedt, Lerchenfeld 27 (Betrieb Boye)
  • Dienstag, 7. Mai, 13.30 Uhr, in 24797 Breiholz (Treffpunkt: Fähre Nordseite)   
  • Donnerstag, 9. Mai, 09.30 Uhr, in 24794 Borgstedt (Treffpunkt: Reitsportanlage Borgstedter Weg)

 

Marktinformationen

Preise tendieren fester.

Der Vereinigunspreis bleibt bei 1,73 €/IP

Getreidepreise etwas schwächer.

Nachfrage etwas reduziert.

Niedriges Angebot, stabile bis anziehende Kurse.

Aktuelle Meldungen/Fachartikel

20. April 2019

Möglichkeiten der Rapsschädlingsbekämpfung: Zuflug von Kohlschotenrüssler und -mücke genau prüfen

Das größte Problem an der Bekämpfung der Blütenschädlinge, ist deren exakte Feststellung. Den Kohlschotenrüssler kann man auf den Blüten der Rapspflanzen mit etwas Geduld noch erkennen,

Kategorie: Raps und Leguminosen

20. April 2019

Blütenbehandlung im Raps: Gegen Weißstängeligkeit vorbeugen

In diesem Jahr sind die Rapsbestände äußerst gut entwickelt. Gute Aussaatbedingungen und ein warmer Herbst sorgten für eine ausgezeichnete Vorwinterentwicklung.

Kategorie: Raps und Leguminosen

20. April 2019

Neue EIP-Projekte stellen sich vor, Teil 11: Robotergestützte Unkrautregulierung im Biomöhrenanbau

Eine Herausforderung beim klassischen Bio-Möhrenanbau sind hohe Personalkosten und eine aufwendige Personalgewinnung. Die Robotertechnik kann hier helfen, indem sie zukünftig die Unkrautregulierung im Biomöhrenanbau unterstützt.

Kategorie: EIP

Agrarterminkalender

26 Apr

Geburtshilfe beim Rind

Inhalte des Seminars: - Wie ist der natürliche Geburtsablauf? - Woran erken...

27 Apr

Futterkamper Pferdeseminare 2019 - Schiefen-Therapie

An diesem Seminartag führt der Referent die Teilnehmer in die Schiefentherapie ...

02 Mai

Bau- und Energieausstellung

Für Beratungsfragen stehen an diesem Tag die Firmenvertreter und die Bau- und E...

03 Mai

Geschichten erzählen in und mit der Natur

Lass dich überraschen wie einfach es ist, Geschichten im Gedächtnis zu behalte...

04 Mai

Futterkamper Pferdeseminare 2019 - Lehrgang Freiarbeit

Wenn Du mit Deinem Pferd ohne Halfter und Seil am Boden spielst, dann bleibt nur...

Aktuelles

Schauen Sie auch einmal hier vorbei:

Futterkamp

Futterkamp

Das Lehr- und Versuchszentrum Futterkamp bietet umfangreiche Bildungs- und Beratungsangebote, ist Ausstellungsort und Tagungsstätte.

mehr

Ökologischer Landbau

Ökologischer Landbau

Der Ökolandbau verzichtet auf den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln und setzt nur organische Dünger ein. Die Landwirtschaftskammer beschäftigt sich in ihren Sortenversuchen mit Kartoffeln, Mais und Getreide.

mehr

Ökokonto - Olendieksau

Ökokonto

Die Landwirtschaftskammer berät umfasssend, wenn es um die Schaffung von Ausgleichsflächen, Ersatzwaldflächen bzw. Ökokonten geht.

mehr

Lernen durch erleben

Das Projekt "Schulklassen auf dem Bauernhof" vernetzt den Bildungs- mit dem Agrarbereich und will den Bauernhof als außerschulischen Lernort im Bildungssystem verankern.

mehr

Eipbüro

Innovationsbüro EIP Agrar

Das Innovationsbüro unterstützt bei der Planung, Umsetzung und Abwicklung von EIP- Innovationsprojekten. Es berät zur Förderung, vermittelt Projektpartner und organisiert Wissenstransfer, Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit.
mehr

Geprüfte Qualität

Geprüfte Qualität

Das Gütezeichen der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein - alle Lebensmittel mit dieser hohen Auszeichnung werden mehrmals jährlich strengen Prüfungen durch unabhängige Labore unterzogen.

mehr

QS Qualität und Sicherheit

QS Qualität und Sicherheit

Alle Unternehmen, die sich im QS-System engagieren, arbeiten für das gemeinsame Ziel in einem Bündnis für aktiven Verbraucherschutz. QS basiert auf einer freiwilligen Selbstkontrolle.

mehr


Navigation

Imagebild