Aktuelles

Auf der Norla Erwartungen übertroffen

Der Infostand der Landwirtschaftskammer war immer gut besucht. Foto: Ingken Wehrmeyer

03. September 2018 | Von: Norla Messe GmbH
Angesichts des schwierigen Umfelds für die Landwirtschaft durch die lange Trockenheit sind die Erwartungen sowohl seitens der Veranstalter als auch vieler Aussteller der diesjährigen Norla übertroffen worden. Die erwarteten 70.000 Besucher machten sich auf den Weg nach Rendsburg.

Am noch verregneten ersten Messetag fanden zwar weniger Besucher als im Vorjahr den Weg nach Rendsburg, vom Regen profitierten allerdings die Fachhändler, die viele Landwirte auf ihren Ständen begrüßen konnten, da diese nicht auf die Äcker konnten. Ab Freitag lachte die Sonne und lockte mehr Gäste als im Vorjahr an. Positiv hat sich in der Anreisesituation die Einrichtung eines Shuttlebusverkehrs von den entlegeneren Parkflächen zum Messegelände hin ausgewirkt. Ebenfalls gut wurde die Möglichkeit angenommen, Eintrittskarten bereits im Vorfeld oder noch direkt vor Ort online zu kaufen.

Das Konzept der Mischung aus Fach- und Verbrauchermesse wird als sehr positiv gesehen. Verbraucher erhalten einen Einblick in die Herstellung ihrer Lebensmittel, in die dazugehörige Arbeit oder konnten im extra errichteten Milchvielstall den Alltag einer Milchkuh mit Melk- und Fütterungsautomatik erleben. Für die Fachhändler sind die direkten Kontakte zu den Kunden der wichtigste Aspekt an ihrem Messeauftritt, wobei sich der Erfolg erst im Nachhinein messen lassen wird.

Auf dem Vorführring erwiesen sich erneut die Oldtimertrecker als Publikumsmagnet. Mehrmals täglich wurde sogar live mit einer „Stahl-Lanz“ von 1947 Korn gedroschen. Eine bunte Mischung aus Zucht- und Showprogramm gab es durch die Shetlandponys und die Fjordpferde.

Das Thema Nachhaltigkeit der Landwirtschaftskammer mit Informationen zum Ackerbau, Pflanzenschutz und zur Tierhaltung wurde stark von den Besuchern angenommen. Zudem werden in der kommenden Zeit über 4.000 Bäume in Land gepflanzt werden. Besucher hatten die Möglichkeit, auf einer Rudermaschine Punkte zu errudern, die in Jungbäume umgewandelt werden.

< Zurück


Presse

Ansprechpartner

Daniela Rixen

Pressesprecherin
Grüner Kamp 15-17
24768 Rendsburg
Tel. 04331/9453-110
Fax 04331/9453-119
drixen@lksh.de
Fachgebiete: Leitung der Pressestelle, Fachredaktion Bauernblatt, Öffentlichkeitsarbeit, Internet, Pressesprecherin

Isa-Maria Kuhn

Pressesprecherin
Grüner Kamp 15-17
24768 Rendsburg
Tel. 04331-9453-111
Fax 04331-9453-119
ikuhn@lksh.de
Fachgebiete: Bauernblattfachredaktion in den Bereichen Tierhaltung, Tierzucht, Wald & Jagd, Öffentlichkeitsarbeit, Norla, Pressesprecherin


Navigation

Presse- & Öffentlichkeitsarbeit