Aktuelles

Der Schleswig-Holsteinische Heimatbund SHHB sucht den schönsten Bauernwald

Bauernwälder sind besonderes schützenswert. Foto: Adobe.Stock

03. August 2018 | Von: pm
Der SHHB möchte – mit Unterstützung der Bingo-Umweltlotterie und den Projektpartnern, die in der Jury vertreten sind – positive Beispiele der Waldpflege und -entwicklung herausstellen, um damit zu weiterem Engagement anzuregen und zur nachhaltigen Entwicklung dieses Waldtyps in Schleswig-Holstein beizutragen.

Projektkoordinator ist Dr. Jörg Bargmann. In der Jury zum Wettbewerb sitzen Hans-Caspar Graf zu Rantzau (Schleswig-Holsteinischer Waldbesitzerverband), Johann Böhling (Schutzgemeinschaft Deutscher Wald), Jonas Krause (Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein), Hans Jacobs (Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein), Professor Holger Gerth (Landesnaturschutzbeauftragter), Nils Schäfer (Landesverband der Lohnunternehmer in Land- und Forstwirtschaft Schleswig-Holstein) und Fritz Heydemann (Nabu).

In Schleswig-Holstein gibt es eine Gesamtwaldfläche von 162 466 ha (11,5 % der Landesfläche). Von dieser Fläche werden etwa 81 Tsd. ha (50,4 %) von etwa 10 Tsd. Privatforstbetrieben bewirtschaftet. Die durchschnittliche Waldfläche dieser Betriebe beträgt 8 ha. 50 % des Privatwaldes sind dabei unter 50 ha groß. Diese Waldfläche befindet sich zum überwiegenden Teil seit vielen Generationen in den Händen von Bauernfamilien. Ein Strukturwandel findet fast nicht statt. Diese Voraussetzung ist von großer Bedeutung für die nachhaltige Bewirtschaftung des Waldes.

Was macht einen vielfältigen und wertvollen Bauernwald aus?


Ein in die engere Wahl zur Prämierung als vorbildlicher Bauernwald vorzusehender Wald sollte im Zeichen der ökologischen wie ökonomischen Nachhaltigkeit gepflegt und entwickelt werden. Er ist aus Baumarten aufgebaut, die als standortgerechte Gehölze mit den vorhandenen Bodenverhältnissen gut zurechtkommen. Darüber hinaus sollte der Wald überwiegend aus standortheimischen Baumarten bestehen, das heißt aus Baumarten, die dort auch natürlicherweise vorkommen würden.

Teilnahmebedingungen

Teilnehmen können alle privaten Waldbetriebe oder private Eigentümergemeinschaften in Schleswig-Holstein mit bis zu 50 ha Waldeigentum. Die Betriebe / Eigentümergemeinschaften können sich dabei selbst zur Teilnahme anmelden, sie können aber auch von Forstbetriebsgemeinschaften oder Verbänden (Schleswig-Holsteinischer Waldbesitzerverband, Bauernverband,  Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, SHHB, Naturschutzverbände o.ä.) sowie von Fachbehörden und Kommunen vorgeschlagen werden. Die von den Betrieben gemeldeten Wälder sollen folgende Ausgangssituation aufweisen:
  • Nutzung durch private Eigentümer bzw. durch private Eigentümergemeinschaften
  • Lage in Schleswig-Holstein
  • Waldfläche bis 50 ha (auch im Rahmen größerer zusammenhängender Waldgebiete)
  • Möglichst vielfältiges Baumartenspektrum
Der Erklärung zur Teilnahme ist eine Übersichtskarte zur Lage der Wälder beizufügen. Das Teilnahmeformular kann von der Homepage heruntergeladen werden. Die ausgefüllten Bewerbungsunterlagen können dann über E-Mail (alternativ zum postalischen Weg) eingereicht werden. Stichwort: Bauernwald Schleswig-Holsteinischer Heimatbund
Hamburger Landstraße 101
24113 Molfsee
info@heimatbund.de

Auch die Homepages der Projektpartner weisen auf den Wettbewerb hin und enthalten entsprechende Links zur Internetseite des SHHB: www.heimatbund.de

Die Anmeldefrist beginnt am 25.07.2018 und endet am 15.10.2018.

< Zurück


Presse

Ansprechpartner

Daniela Rixen

Pressesprecherin
Grüner Kamp 15-17
24768 Rendsburg
Tel. 04331/9453-110
Fax 04331/9453-119
drixen@lksh.de
Fachgebiete: Leitung der Pressestelle, Fachredaktion Bauernblatt, Öffentlichkeitsarbeit, Internet, Pressesprecherin

Isa-Maria Kuhn

Pressesprecherin
Grüner Kamp 15-17
24768 Rendsburg
Tel. 04331-9453-111
Fax 04331-9453-119
ikuhn@lksh.de
Fachgebiete: Bauernblattfachredaktion in den Bereichen Tierhaltung, Tierzucht, Wald & Jagd, Öffentlichkeitsarbeit, Norla, Pressesprecherin


Navigation

Presse- & Öffentlichkeitsarbeit