Fachartikel-Übersicht

08. September 2018 | Von: Dr. Christian Robert Fiedler, freier Autor
Konservierende versus wendende Bodenbearbeitung: Die Selbstregulationsmechanismen des Bodens fördern

Durch die konventionelle wendende Bodenbearbeitung mit dem Pflug wird der Boden verdichtet und die Wechselwirkung zwischen den Bodenorganismen nachhaltig gestört, sodass die biologischen Selbstregulationsmechanismen des Bodens...

21. Juli 2018 | Von: Daniel Viain, Praktikant LK, Claus-Peter Boyens, Landwirtschaftskammer
Fachausschuss für Natur- und Umweltschutz; Von Wölfen, Bienen, Bibern bis zur Klärschlammverwertung

Der Fachausschuss Natur- und Umweltschutz der Landwirtschaftskammer diskutierte zuletzt in Rendsburg über Veränderungen der schleswig-holsteinischen Fauna und über den aktuellen Stand in der Klärschlammverwertung unter dem...

14. Juli 2018 | Von: Hans-dieter Reinke, freier Autor
Artenvielfalt in der Agrarlandschaft fördern, Teil 26; Landwirte, Jäger und Naturschützer ziehen an einem Strang

Die in Schleswig-Holstein heimische Wiesenweihe steht als seltene und gefährdete Art unter besonderem Schutz. Schon seit einiger Zeit brüten die Vögel bei uns bevorzugt in Getreidefeldern und noch nicht flügge Jungtiere können...

30. Juni 2018 | Von: Friederike Lübben, MELUND
Gewässerschutzberatung in Schleswig-Holstein Mineraldünger sparen, Vorteile von Wirtschaftsdüngern nutzen

Schleswig-Holstein hat regional ein Problem mit dem Überschuss an organischen Nährstoffträgern. Der vergangene Winter hat zudem die damit verbundenen Engpässe bei der Lagerkapazität offenbart.

30. Juni 2018 | Von: Autoren Geries Ingenieure
Warum sich die Aufnahme von Wirtschaftsdüngern lohnt: Mit Gülle die Stoffstrombilanz aufbessern?

Landwirtschaftliche Betriebe mit einem sehr hohen Anfall an Gülle, Mist oder Gärrückständen sind oft gezwungen, Wirtschaftsdünger abzugeben.

Treffer 1 bis 5 von 13
<< Erste < Vorherige 1-5 6-10 11-13 Nächste > Letzte >>

Landwirtschaft


Navigation