Anwendungstechnik

Unter der Anwendungstechnik im Pflanzenschutz können alle technischen Geräte zusammengefasst werden, die dem Zweck des Schutzes von Kulturpflanzen dienen.

Das sind alle Feldspritzen und Sprühgeräte für Flächen und Raumkulturen, Bandspritzgeräte, stationäre Flächenspritzgeräte, Schlauchspritzen und Beizgeräte. Aber auch Luftfahrzeuge und Spritzzüge können prinzipiell anwendungstechnisch eingesetzt werden.

Alle Pflanzenschutzgeräte, auch ULV (Ultra Low Volume)-Geräte, die nicht vom Anwender getragen werden, müssen alle sechs Kalenderhalbjahre im Rahmen der Pflanzenschutzgeräteprüfung eine amtliche Prüfplakette erhalten.

Weiter zu:

Ansprechpartner

  • Dr. Wolfgang Pfeil

    Grüner Kamp 15-17
    24768 Rendsburg

    Tel. +49 4331 9453-388
    Mobil
    Fax +49 4331 9453-389
    wpfeil@lksh.de

    Fachgebiete: Pflanzenschutzgerätekontrolle, Anwendungstechnik und Umweltverhalten von Pflanzenschutzmitteln, Ausnahmegenehmigung gemäß § 12 Abs. 2 PflSchG