Ölsaaten & Körnerleguminosen

Zu den Ölsaaten und Eiweißpflanzen zählen Kulturpflanzen wie Raps, Ackerbohnen und Futtererbsen.

Winterraps

Winterraps hat einen hohen Vorfruchtwert und gilt als tragende Frucht in der Fruchtfolge vor Weizen.

mehr

Sommerraps

Sommerraps hat in Schleswig-Holstein keine Bedeutung.

mehr

Ackerbohnen

Ackerbohnen haben einen sehr guten Vorfruchtwert für nachfolgenden Winterweizen.

mehr

Futtererbsen

Die Standfestigkeit der Futtererbse wurde in neuen Sorten stetig verbessert und hat damit gute Voraussetzungen im Anbau.

mehr

Blaue Süßlupine

Blaue Süßlupinen haben einen sehr guten Futterwert mit rund 30 % Rohprotein und einem guten Aminosäuremuster.

mehr

Marktplatz Körnerleguminosen

Die Landwirtschaftskammer stellt einen Marktplatz für Leguminosen kostenfrei im Internet zur Verfügung.

mehr

Bundes- & EU-Sortenversuche

In fachlicher Verantwortung durch die Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein werden gemeinsam überregionale Versuchsserien betreut und federführend ausgewertet.

mehr

Ansprechpartner

Dr. Christian Kleimeier

Grüner Kamp 15-17
24768 Rendsburg
Tel. 04331/9453-334
Fax 04331/9453-339
ckleimeier@lksh.de
Fachgebiete: Raps, Ölsaaten, Körnerleguminosen, Fruchtfolgegestaltung

Das könnte Sie auch interessieren:

Vorgehensweise bei Bienenschäden

 


Fachartikel-Übersicht

02. Mai 2015 | Von: Dr. Wolfgang Sauermann, Landwirtschaftskammer
Kultur in Schleswig-Holstein weiter rückläufig: Rapsblüte mit "geschädlingten" Wurzeln

In diesen Tagen steht der Winterraps in der Blüte, nach ersten Schätzungen auf 94.000 ha Winterraps in Schleswig-Holstein. Gegenüber den Vorjahren ist der Anbau damit noch einmal zurückgegangen.

14. März 2015 | Von: Dr. Wolfgang Sauermann, Landwirtschaftskammer
Ackerbohnen als Alternative für Umbruchflächen: Modernes Anbauverfahren - gute Ergebnisse aus der Praxis

In diesem Frühjahr haben Betriebe die Entscheidung zu treffen, ihren Winterraps wegen des starken Befalls mit Kleiner Kohlfliege und Rapserdfloh umzubrechen.

07. März 2015 | Von: Dr. Wolfgang Sauermann, Landwirtschaftskammer
Stickstoffdüngung zu Winterraps in drei Gaben: Lassen sich 20 bis 25 Kilo N je Hektar einsparen?

Die Stickstoffdüngung zu Winterraps muss unterschiedlichen Anforderungen gerecht werden. Sie muss wirtschaftlich sein, es müssen möglichst günstige N-Bilanzen erreicht werden, und es müssen möglichst günstige Treibhausgasbilanzen...

07. März 2015 | Von: Dr. Wolfgang Sauermann, Landwirtschaftskammer
Erfolgreicher Anbau von Futtererbsen: Nicht zu früh säen und gute Bodenbearbeitung

Futtererbsen können sowohl auf schweren als auch auf leichten Standorten angebaut werden. Da sie geringere Ansprüche an die Wasserversorgung haben als die Ackerbohnen, eignen sie sich gut für die leichten und sandigen Standorte...

27. September 2014 | Von: Dr. Wolfgang Sauermann, Landwirtschaftskammer
Erste Ergebnisse der Landessortenversuche Ackerbohnen 2014: Hohes Ertragsniveau

Das Anbaujahr 2014 brachte großes Interesse am Anbau von Ackerbohnen. Die Gründe sind die Möglichkeit, auf den sogenannten Greening-Flächen künftig Körnerleguminosen anbauen zu können, und auch das vorgesehene Programm zur...


Landwirtschaft


Navigation

Ölpflanzen und Körnerleguminosen