Ölsaaten & Körnerleguminosen

Zu den Ölsaaten und Eiweißpflanzen zählen Kulturpflanzen wie Raps, Ackerbohnen und Futtererbsen.

Winterraps

Winterraps hat einen hohen Vorfruchtwert und gilt als tragende Frucht in der Fruchtfolge vor Weizen.

mehr

Sommerraps

Sommerraps hat in Schleswig-Holstein keine Bedeutung.

mehr

Ackerbohnen

Ackerbohnen haben einen sehr guten Vorfruchtwert für nachfolgenden Winterweizen.

mehr

Futtererbsen

Die Standfestigkeit der Futtererbse wurde in neuen Sorten stetig verbessert und hat damit gute Voraussetzungen im Anbau.

mehr

Blaue Süßlupine

Blaue Süßlupinen haben einen sehr guten Futterwert mit rund 30 % Rohprotein und einem guten Aminosäuremuster.

mehr

Marktplatz Körnerleguminosen

Die Landwirtschaftskammer stellt einen Marktplatz für Leguminosen kostenfrei im Internet zur Verfügung.

mehr

Bundes- & EU-Sortenversuche

In fachlicher Verantwortung durch die Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein werden gemeinsam überregionale Versuchsserien betreut und federführend ausgewertet.

mehr

Ansprechpartner

Dr. Christian Kleimeier

Grüner Kamp 15-17
24768 Rendsburg
Tel. 04331/9453-334
Fax 04331/9453-339
ckleimeier@lksh.de
Fachgebiete: Raps, Ölsaaten, Körnerleguminosen, Fruchtfolgegestaltung

Das könnte Sie auch interessieren:

Vorgehensweise bei Bienenschäden

 


Fachartikel-Übersicht

29. August 2015 | Von: Dr. Wolfgang Sauermann, Landwirtaschaftskammer
Sortenwahl und Anbautechnik an der Saatzeit ausrichten: Spät säen nur als Ausnahme

Eine Rapsaussaat im September sollte die Ausnahme und nicht die Regel sein, das gilt auch für dieses Jahr.

08. August 2015 | Von: Dr. Wolfgang Sauermann, Landwirtschaftskammer
Gute Startbedingungen für die Ölfrucht schaffen: Raps muss der Kohlfliege davonwachsen

Wie im Vorjahr muss dieses Jahr die Rapsbestellung ohne insektiziden Beizschutz auskommen. Anträge auf eine Sondergenehmigung für die Beizung bestimmter Saatgutmengen wurden abgewiesen.

01. August 2015 | Von: Dr. Wolfgang Sauermann, Landwirtschaftskammer
Durchwuchsraps frühzeitig bekämpfen: Eine Scheinbestellung vor der Saat hilft

Der Besatz mit Durchwuchs von Altraps kann zu einem großen Problem werden. Sehr starker Besatz kann dazu führen, dass die angestrebten Bestandesdichten völlig überzogen sind.

11. Juli 2015 | Von: DR. Wolfgang Sauermann, Landwirtschaftskammer
Ausfallraps erfolgreich zum Auflaufen bringen: Stoppel zunächst unbearbeitet liegen lassen

Auf vielen Rapsschlägen ist der Besatz mit Durchwuchsraps ein zunehmendes und großes Problem. Das umso mehr, als diese Pflanzen in vielen Fällen sehr spät in der Blüte und in der Abreife sind, und häufig einem anderen Pflanzentyp...

23. Mai 2015 | Von: Dr. Wolfgang Sauermann, Landwirtschaftskammer
Schädigt Durchwuchsraps den Bestand?, Teil 1: Kaum Einfluss auf Bestandseigenschaften

Durchwuchspflanzen sind im Rapsanbau nicht erwünscht und werden in hoher Anzahl und Dichte als Problem angesehen. Hohe Durchwuchsraten könnten zum Überwachsen im Herbst führen oder zu stärkerem Lager oder ungleichmäßiger Blüte...


Landwirtschaft


Navigation

Ölpflanzen und Körnerleguminosen