Ökowintergerste

In der Vergangenheit spielte die Wintergerste auf Ökobetrieben eher eine untergeordnete Rolle. Die zunehmende Nachfrage nach Ökoschweinefleisch führt dazu, dass der Anbau von Ökowintergerste als Futtermittel interessant wird. Sollen gute Erträge erzielt werden, darf Wintergerste nicht als letzte Kultur in der Fruchtfolge angebaut werden. 

Ansprechpartner

Gerd-Ullrich Krug

Grüner Kamp 15-17
24768 Rendsburg
Tel. 04331/9453-324
Fax 04331/9453-309
gkrug@lksh.de
Fachgebiete: Ökologischer Marktfruchtbau, Kartoffeln


Landwirtschaft


Navigation

Winterroggen