Ökokartoffeln

Die Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein führt auf dem Versuchsbetrieb der Universität Kiel Sortenversuche mit Kartoffeln durch. Hier werden verschiedene Kartoffelsorten für die besondere Eignung im Ökologischen Landbau geprüft. Alle Sorten werden zu diesem Zweck vor der Auspflanzung vorgekeimt. Die Ertragsentwicklung wird anhand zweier Erntetermine ermittelt. Anschließend wird eine Koch- und Speiseprüfung durchgeführt.

Ansprechpartner

Gert Tiedemann

Grüner Kamp 15-17
24768 Rendsburg
Tel. 04331/9453-320
Fax 04331/9453-309
gtiedemann@lksh.de
Fachgebiete: Fachbereichsleitung Pflanzenbau/Versuchswesen, Kartoffeln, Gütezeichen-Kartoffeln, Pflanzenschutz Kartoffeln

Fachartikel-Übersicht

18. August 2018 | Von: Thomas Hanf, Beratungsring für Acker- und Kartoffelbau Westküste
Versuchsfeldtag von Kammer und Beratungsring in Barlt; Konventionelle und ökologische Kartoffelversuche

Im Rahmen des Versuchsfeldtages Kartoffel in Barlt am 25. Juli wurden verschiedenste Versuche der Landwirtschaftskammer und des Beratungsringes für Acker- und Kartoffelbau Westküste vorgestellt. Auch waren erstmals die in Barlt...

17. Februar 2018 | Von: Gerd-Ullrich Krug, Landwirtschaftskammer
Landessortenversuche Ökokartoffeln; Fest im Griff von Witterung und Krautfäule

Das Jahr 2017 war kein einfaches Jahr. Vom Anfang des Jahres und über den gesamten Vegetationsverlauf war es mit Unterbrechungen zu kalt und zu nass. Die Vorbereitung des Kartoffellandes zur Pflanzung gestalteten sich manchen...

21. Januar 2017 | Von: Gert Tiedemann, Landwirtschaftskammer
Landessortenversuch Kartoffeln für den ökologischen Landbau; Frühe Ertragsbildung und Geschmack entscheidend

Der Erfolg des Anbaus von Kartoffelsorten für den ökologischen Landbau wird immer stark durch die Witterung beeinflusst. Zum einen müssen die Sorten früh Erträge realisieren, ohne durch Kraut- und Knollenfäule infiziert zu...

23. Januar 2016 | Von: Gert Tiedemann, Landwirtschaftskammer
Landessortenversuch Kartoffeln für den ökologischen Landbau: Kaum Krautfäuleinfektionen zu beobachten

Im Anbaujahr 2015 konnten die geprüften Kartoffelsorten auf dem Versuchsstandort Lindhof bei Eckernförde ihr volles Ertragspotenzial unter den Bedingungen des ökologischen Landbaus erwachsen.

17. Januar 2015 | Von: Gert Tiedemann, Landwirtschaftskammer
Landessortenversuche Ökokartoffeln; Durchschnittserträge wurden erreicht

Die Eignung von Kartoffelsorten für den Ökologischen Landbau steht immer mehr unter Beobachtung. Zum einen müssen sie früh Erträge realisieren können, ohne durch Kraut- und Knollenfäule infiziert zu werden, zum anderen sollen sie...


Landwirtschaft


Navigation

Landwirtschaft - Pflanze - Ökologischer Landbau