Ökofutterbau

 

Im ökologischen Futterbau werden hauptsächlich Kleegras, Silagen aus Ganzpflanzenbeständen
wie Getreide, Erbsen und Bohnen, Luzerne und Silomais genutzt. Diese Kulturen werden als Futter
in der Rinder- und Milchviehfütterung verwendet. Die Tiere werden auf der Weide gehalten und mit
Heu oder Silage gefüttert.

Ansprechpartner

Dr. Susanne Ohl

LVZ Futterkamp
24327 Blekendorf
Tel. 04381/9009-49
Fax 04381/9009-98
sohl@lksh.de
Fachgebiete: Grünland, Futterkonservierung, Futterqualität, Ökologischer Futterbau, Silage, Heu

Tammo Peters

Grüner Kamp 15-17
24768 Rendsburg
Tel. 04331/9453-347
Fax 04331/9453-309
tpeters@lksh.de
Fachgebiete: Grünland


Landwirtschaft


Navigation

Landwirtschaft - Pflanze - Ökologischer Landbau