Weideplattform

Die Weideplattform Schleswig-Holstein ist eine Kommunikationseinrichtung zwischen dem EIP Projekt ‚smart grazing‘ der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein und Milchvieh-Futterbaubetrieben zum Thema ‚Weidehaltung‘.

Ziel ist es, den Erfahrungsaustausch zwischen den beteiligten Organisationen und interessierten Betrieben zu fördern. Als Medium dient ein Newsletter, der die wichtigsten Termine und Aktionen beinhaltet.

Koordiniert wird die Weideplattform seitens der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein, Anprechpartner Dr. Johannes Thaysen.

Wer sich für die Weideplattform interessiert oder den Newsletter beziehen möchte, meldet sich unter: jthaysen@lksh.de

Ansprechpartner

Dr. Johannes Thaysen

Grüner Kamp 15-17
24768 Rendsburg
Tel. 04331/9453-323
Fax 04331/9453-309
jthaysen@lksh.de
Fachgebiete: Grünland, Futterkonservierung, Futterqualität, Ökologischer Futterbau, Silage, Heu

Fachartikel

16. Juni 2018 | Von: pm MELUND/ Carola Ketelhodt, Innovationsbüro EIP Agrar
Europäische Innovationspartnerschaften gehen in die zweite Runde: Zwölf Förderbescheide überreicht

Mit ganz unterschiedlichen, neuen Projekten geht Schleswig-Holstein im Sommer in die zweite Runde der „Europäischen Innovationspartnerschaft Agrar“ (EIP Agri).

16. Juni 2018 | Von: Daniela Rixen, Landwirtschaftskammer
Landwirtschaftskammer an acht EIP-Projekten beteiligt: Von "OnFarmWetter" bis „Terraseed“

Die Landwirtschaftskammer hatte sich mit mehreren Innovationsprojekten am Wettbewerb in Schleswig-Holstein beteiligt. Bei vier der erfolgreichen Projekte wird sie nun die Leadpartnerschaft übernehmen, das heißt, sie wird die...

24. Februar 2018 | Von: Ulrike Hoffmeister, freie Autorin
Effizienter düngen – effizienter füttern: EIP-Gruppen stellten in Rendsburg ihre Arbeiten vor

Der effiziente Umgang mit Stickstoff ist ein zentrales Thema der Landwirtschaft. Damit beschäftigen sich gleich mehrere schleswig-holsteinische Projekte der Europäischen Innovationspartnerschaft (EIP).

21. Oktober 2017 | Von: Carola Ketelhodt, Innovationsbüro EIP Agrar S-H; U. Hoffmeister, freie Autorin
EU-Förderung für nachhaltige Innovationen der Landwirtschaft besser nutzen: Synergien und Wissensaufbereitung werden wichtiger

150 Teilnehmer aus fast allen europäischen Staaten trafen sich in Kiel, um zu diskutieren, wie die EU-Förderprogramme für nachhaltige Innovationen der Landwirtschaft helfen können.

21. Oktober 2017 | Von: Ulrike Hoffmeister, freie Autorin
Workshops zu Herausforderungen von Projektarbeit: Große Themen und viele Wünsche

Tierwohl, Immissionsschutz, Big Data, Digitalisierung, Logistik: Mit einer Auswahl an EIP-Projekten gingen die Teilnehmer der Tagung „EIP-Agri und Horizon 2020“ in Workshops der Frage nach, wie sich die Projektarbeit weiter...

Treffer 1 bis 5 von 33
<< Erste < Vorherige 1-5 6-10 11-15 16-20 21-25 26-30 31-33 Nächste > Letzte >>

Landwirtschaft


Navigation

Landwirtschaft - Pflanze - Grünland und Ackerfutterbau