Fachartikel Dauergrünland

30. Juni 2018 | Von: Daniela Rixen, Dr. Martin Komainda, Landwirtschaftskammer
Kammer-Grünland- und Weidetag in Gribbohm: Technik, Wetter und sonstige Herausforderungen

Grünland hat eine große ökologische Bedeutung für Schleswig-Holstein, insbesondere für den Erhalt der Artenvielfalt, die Futterproduktion und den Naturschutz. Es stellt mit zirka 330.000 ha die größte landwirtschaftlich genutzte...

30. Juni 2018 | Von: Dr. Martin Komainda, Landwirtschaftskammer
Grünlandbewirtschaftung in Schleswig-Holstein, Teil 29: Narbenqualität im Grünland – worauf wetterbedingt achten?

Schweift der Blick nach links und rechts der Straße fällt auf: Die gemähten Flächen sind braun. Aktuell zeichnen sich extrem viele Flächen durch vertrocknete Narben nach der Ernte aus.

09. Juni 2018 | Von: Dr. Martin Komainda, Landwirtschaftskammer
Grünlandbewirtschaftung in Schleswig-Holstein, Teil 28: Vorteile von Leguminosen im Bestand?

Ausgeweitete Sperrfristen für die Ausbringung von Düngemitteln hier, bundeseinheitliche N-Bedarfswerte dort. Ertragsabhängige standort- und kulturartenbezogene Obergrenzen,

14. April 2018 | Von: Dr. Martin Komainda, Landwirtschaftskammer
Grünlandbewirtschaftung in Schleswig-Holstein, Teil 25: Nutzungsintensität und Schnittzeitpunkt entscheidend

In der Ostervorwoche kühlte die Witterung deutlich herunter. Der Vegetationsbeginn und die Arbeiten im Grünland verschoben sich deshalb nach hinten.

14. April 2018 | Von: Dr. Martin Komainda, Hans-Christian Hinrichsen, Landwirtschaftskammer
Rohrschwingel – eine zwischenzeitlich vergessene Art: Wiedergeburt und Neuetablierung?

Rohrschwingel (Festuca arundinacea L.) erfreut sich eines wachsenden Interesses in der Grünlandnutzung.


Landwirtschaft


Navigation

Grünland & Ackerfutterbau