Ackergras

Landwirtschaft - Pflanze - Grünland und Ackerfutterbau - Foto: Dr. Thaysen

Ackergras wird in Schleswig-Holstein mit zunehmender Tendenz als Grobfutter für Rinder und als Substrat für Biogasanlagen erzeugt. Die Mischungen bestehen entweder aus Arten für den ein- bis zweijährigen Anbau (Einjähriges oder Welsches Weidelgras) oder aus ausdauernden Arten wie Deutsches Weidelgras verschiedener Reifegruppen. Die Nutzung erfolgt überwiegend zur Silagebereitung.

Sorten und Mischungen

Die norddeutschen Landwirtschaftskammern geben auf der Basis gemeinsamer Versuche und Bewertungen jährlich Mischungs- und Sortenempfehlungen für den Ackerfutterbau („Olives Faltblatt“) heraus:

Ansprechpartner

Hans-Christian Hinrichsen

Versuchsstation Schuby
Wiehorn
24850 Schuby
Tel. 04621/4504
Fax 04621/3014604
hchinrichsen@lksh.de
Fachgebiete: Grünlandsaaten

Tammo Peters

Grüner Kamp 15-17
24768 Rendsburg
Tel. 04331/9453-347
Fax 04331/9453-309
tpeters@lksh.de
Fachgebiete: Grünland

Düngung

Die standortangepasste Düngung landwirtschaftlicher Kulturen ist traditionell ein Beratungsschwerpunkt der Landwirtschaftskammer. Ziel ist, fachlich fundierte Empfehlungen für eine ökonomische wie auch ökologische und damit bedarfsgerechte Düngung unter besonderer Berücksichtigung von organischen Düngemitteln anzubieten. Eine Beratung zur Umsetzung von düngerelevanten Gesetzen und Verordnungen (z.B. Düngeverordnung) wird ebenfalls geleistet.


Düngung allgemein


Richtwerte für die Düngung


Web-App: "Wann wächst das Gras?"


Ansprechpartner

Dr. Lars Biernat

Grüner Kamp 15-17
24768 Rendsburg
Tel. 04331/9453-340
Fax 04331/9453-349
lbiernat@lksh.de
Fachgebiete: Düngeverordnung (DÜV), Mikronährstoffdüngung, Biogassubstrat, Düngungsversuche

Fachartikel

22. Juni 2019 | Von: Dr. Susanne Ohl, Landwirtschaftskammer, Dr. Johannes Thaysen, freier Autor
Ergebnisse aus dem Futterkamper Silagelabor: Futterknappheit - wenn das Silo früh geöffnet werden muss

Aufgrund der Trockenheit im Sommer 2018 sind viele Betriebe in Schleswig Holstein futterknapp. Es zeichnet sich daher ab, dass in diesen Betrieben die Silos mit den Aufwüchsen der Grassilage 2019 frühzeitig geöffnet werden...

01. Juni 2019 | Von: Tammo Peters, Malin Bockwoldt, Landwirtschaftskammer
Reifeprüfung Grünland, erster Schnitt, siebte und letzte Mitteilung: Grasart bestimmt Heureife

Der optimale Schnittzeitpunkt für die Heuproduktion ist dann erreicht, wenn die Hauptbestandsbildner in ihrer Blüte sind.

25. Mai 2019 | Von: Tammo Peters, Malin Bockwoldt, Landwirtschaftskammer
Reifeprüfung Grünland, erster Schnitt 2019, sechste Mitteilung

Mit Ausnahme der Grasbestände für die Heu- oder Heulageproduktion dürfte die diesjährige Grasernte für die Silageproduktion landesweit zum Großteil abgeschlossen sein. Die Ertragsbeprobung in der Kalenderwoche 20 fand zur...

18. Mai 2019 | Von: Tammo Peters, Malin Bockwoldt, Landwirtschaftskammer
Reifeprüfung Grünland, erster Schnitt 2019, fünfte Mitteilung

Laut den Ergebnissen der Probenahme am 9. Mai in der Kalenderwoche 19 nahmen die Rohfasergehalte nur minimal im Vergleich zur Vorwoche zu. Die Wetterprognosen für die aktuelle Woche sind jedoch gut, sodass die ersten...

11. Mai 2019 | Von: Tammo Peters, Malin Bockwoldt, Landwirtschaftskammer
Ackergrasbestände in der nächsten Schönwetterperiode ernten

Die kühleren Temperaturen der vergangenen Woche reichten nicht aus, um hohe Trockenmassezuwächse zu generieren.

Treffer 1 bis 5 von 39
<< Erste < Vorherige 1-5 6-10 11-15 16-20 21-25 26-30 31-35 Nächste > Letzte >>

Landwirtschaft


Navigation

Landwirtschaft - Pflanze - Grünland und Ackerfutterbau