Fachartikel Sommerweizen

09. Februar 2019 | Von: Jürgen Beckhoff, freier Autor
Neue Ansätze in der Weizenzüchtung; Moderne Landrassen haben Potenzial

Composite Cross – so heißt ein neuer Züchtungsansatz, der bei Weizen eine hohe Anpassungsfähigkeit an Trockenheit und Schaderreger verspricht. Eine europaweite Studie zeigt die Chancen dieses Verfahrens auf.

19. Januar 2019 | Von: Gerd-Ullrich Krug, Landwirtschaftskammer
Landessortenversuche Ökosommerweizen; Überraschend gute Erträge, regional schwankende Qualitäten

Nachdem die nassen Bestellbedingungen im Herbst 2017 erhebliche Probleme bereiteten, es konnte teilweise Ökowinterweizen nicht bestellt werden, war Ökosommerweizen dafür im Frühjahr gefragt. Bedingt durch die kürzere...

12. Januar 2019 | Von: Dr. Helge Stephan, Henning Schuch, Henning Jonas, Landwirtschaftskammer
Ergebnisse und Empfehlungen der Landessortenversuche Sommerweizen 2018: Drei Sorten mehrjährig empfohlen

Aufgrund der schlechten Bestellbedingungen für Winterungen betrug nach den Angaben der zweiten vorläufigen Schätzung des Statistischen Landesamtes die Anbaufläche von Sommerweizen im Jahr 2018 landesweit zirka 33.600 ha (2017...

13. Januar 2018 | Von: Sr. H. Stephan, Dr. L. Biernat, Henning Jonas, Landwirtschaftskammer
Wie steht es mit dem Anbau von Sommerungen? – Teil 3: Sommerweizen – Ergebnisse und Empfehlungen

Nach den Angaben der zweiten vorläufigen Schätzung des Statistischen Landesamtes betrug die Anbaufläche von Sommerweizen im Jahr 2017 landesweit zirka 3.400 ha mit einem landesweiten Durchschnittsertrag von 71,2 dt/ha (64,3 dt/ha...

16. Januar 2016 | Von: Dr. Helge Stephan, Landwirtschaftskammer
Landessortenversuche Sommerweizen 2015: Ergebnisse und Empfehlungen: Überzeugend in jeder Hinsicht

Nach den Angaben der zweiten vorläufigen Schätzung des Statistischen Bundesamts betrug die Anbaufläche von Sommerweizen im Jahr 2015 landesweit zirka 2.900 ha, was einem Rückgang gegenüber 2014 von zirka 800 ha entspricht.

Treffer 1 bis 5 von 6
<< Erste < Vorherige 1-5 6-6 Nächste > Letzte >>

Landwirtschaft

Ansprechpartner

Dr. Helge Stephan

Grüner Kamp 15-17
24768 Rendsburg
Tel. 04331/9453-330
Fax 04331/9453-309
hstephan@lksh.de
Fachgebiete: Marktfruchtbau, Getreide


Navigation

Winterroggen