Sachverständigenwesen

Die Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein ist für die landesweite öffentliche Bestellung und Vereidigung sowie Betreuung von Sachverständigen für Landwirtschaft, Gartenbau, Forstwirtschaft, Fischwirtschaft sowie Natur und Umwelt zuständig.

Die öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen sind in ihrem Fachgebiet auf besondere Sachkunde hin überprüft worden und haben ihre persönliche Eignung nachgewiesen. Die Anerkennung und Vereidigung erfolgt nach der Sachverständigenordnung der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein.

Die Sachverständigenliste ist nach Fachgebieten gegliedert, sie kann als pdf-Dokument abgerufen werden. Sachverständige in anderen Bundesländern können über die Internetseite des Verbandes der Landwirtschaftskammern (VLK) abgerufen werden.

Richtsätze für die Bewertung

Für kleinere und geringfügige Schäden scheint es nicht immer gerechtfertigt, einen Sachverständigen für die Bewertung zu beauftragen. In solchen Fällen kann auf die Richtwerte für die Bewertung zurückgegriffen werden. Diese gelten nur für kleinere Schäden (max. 2.000 m2), bei denen durch den Schadeneintritt keine Aufwandseinsparung zu erwarten ist. Bei einer größeren Schadensfläche müssen die eingesparten Aufwendungen Berücksichtigung finden. Im Zweifelsfall sollte stets ein Sachverständiger zurate gezogen werden.

Weiterführende Informationen wie die Berechnungsgrundlagen von Schäden an landwirtschaftlichen und gärtnerischen Kulturen und Grundstücken sowie von Schwarzwildschäden an Grünland können über die Internetseite des
Verbandes der Landwirtschaftskammern
(VLK) bezogen werden.

Ansprechpartner

Dr. Karl-Heinrich Deerberg

Grüner Kamp 15-17
24768 Rendsburg
Tel. 04331/9453-220
Fax 04331/9453-229
khdeerberg@lksh.de
Fachgebiete: Betriebswirtschaft, Beratung

Bernd Irps

Grüner Kamp 15-17
24768 Rendsburg
Tel. 04331/9453-221
Fax 04331/9453-209
birps@lksh.de
Fachgebiete: Sachverständigenwesen, Markt


Landwirtschaft


Navigation

Arbeitnehmerberatung