Kartoffeln

Preise für Speisekartoffeln

Handelsklasse I, EUR/100kg, o. MwSt.

21.Woche vom  21.05. -20.05.2018

Sortengruppe

Erzeugerpreis lose frei Rampe

Großhandeleinstandspreis am Empfangsort ges.

Großhandelsabgabepreis gesackt

festkochend

 12,50 - 14,00

16,50 - 20,00

25,00 - 28,00

vorw.  festkochend

11,00 - 13,00

15,50 - 18,50

23,00 - 27,00

Speisekartoffeln: Verbraucherpreise 

Sortengruppe

Lose Euro/kg

Euro/2,5 kg Beutel

Euro/5kg Tüte

Euro/ 10kg Sack

festkochend

0,90 - 1,09

1,39  - 2,49

 -

vorw. festkochend

0,90 - 1,09

1,29 - 2,39

 -

-

Gütezeichen

-

-

-

-

 

 

 

 

 

Alterntige Speisekartoffeln sind sicher noch in ausreichender Menge verfügbar, der Angebotsdruck ist aber nicht mehr so groß. Auch in Niedersachsen zeigt sich der Markt durchaus stabil. Dazu tragen neben die wieder besser laufenden Exporten nach Osteuropa auch die geringer als erwartet ausfallenden Zufuhren von Frühkartoffeln aus dem Mittelmeerraum bei. Die Importe aus Ägypten, die in den vergangenen Wochen schon sehr billig offeriert wurden, spielen bereits keine bedeutende Rolle mehr.  Für den Einstieg in die Saison für heimische Frühkartoffeln haben sich damit die Aussichten deutlich verbessert. Auch die aktuelle Wetterlage scheint für die momentane Marktstimmung schon eine gewisse Rolle zu spielen. Für eine verlässliche Beurteilung der möglichen Ertragsentwicklung ist es natürlich noch zu früh, aber die anhaltende Trockenheit in Norddeutschland kann nicht überall und nicht vollständig durch künstliche Beregnung ausgeglichen werden.                



 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Landwirtschaft

Ansprechpartner

Bernd Irps

Grüner Kamp 15-17
24768 Rendsburg
Tel. 04331/9453-221
Fax 04331/9453-209
birps@lksh.de
Fachgebiete: Sachverständigenwesen, Markt

Karsten Hoeck

Grüner Kamp 15-17
24768 Rendsburg
Tel. 04331/9453-222
Fax 04331/9453-209
khoeck@lksh.de
Fachgebiete: Buchführung, Testbetriebsnetz, Kalkulationsdaten, Markt


Navigation

Arbeitnehmerberatung