Marktlage für Eier in Schleswig Holstein

29. Woche vom 15.07. - 21.07.2019  

Nach der Ermittlung der Marktlage für Eier in Schleswig - Holstein (28. Berichtswoche 2019) wurden beim Absatz von Erzeugerpackstelle an den Handel für Eier der Güteklasse A, lose, franko bei Abgabe bis 15 Karton a 360 Stück erzielt (EUR 100 Stück, netto)

Gewichtsklasse:

XL

 

L

 

M

 

S

Kleingruppenhaltung

-

 

-

 

-

 

-

 

Bodenhaltung

20,50

 

14,80

 

13,55

 

9,95

 

Freilandhaltung

22,40

 

18,05

 

14,95

 

11,50

 

 

Am Eiermarkt ist das Angebot etwas zurückgegangen. Die Nachfrage im LEH ist aufgrund der Ferienzeit allerdings auch zurückgegangen. Vor dem Urlaubsantritt werden die Kühlschränke gern geleert. Aus der verarbeitenden Industrie ist die Nachfrage stabil. Zusätzliche große Partien für einen Aufbau der Bestände werden aber nicht gekauft. XL-Eier bleiben weiterhin knapp. M- und L-Eier sind ausreichend vorhanden. Das Angebot an S-Eiern ist reichlich. Das Preisniveau erfährt eine leichte Schwäche. Eine Ausnahme bilden dabei XL-Eier und L-Eier aus Freilandhaltung. Das knappe Angebot bringt stabile Preise für diese Gewichtsklassen mit sich. Auch für die kommende Woche sind weitere Preisabschläge nicht auszuschließen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Landwirtschaft

Ansprechpartner

Karsten Hoeck

Grüner Kamp 15-17
24768 Rendsburg
Tel. 04331/9453-222
Fax 04331/9453-209
khoeck@lksh.de
Fachgebiete: Buchführung, Testbetriebsnetz, Kalkulationsdaten, Markt

Judith Wahl

Grüner Kamp 15-17
24768 Rendsburg
Tel. 04331/9453-221
Fax 04331/9453/209
jwahl@lksh.de
Fachgebiete: Sachverständigenwesen, Markt


Navigation

Arbeitnehmerberatung