Marktlage für Eier in Schleswig Holstein

12. Woche vom 18.03. - 24.03.2019  

Nach der Ermittlung der Marktlage für Eier in Schleswig - Holstein (10. Berichtswoche 2019) wurden beim Absatz von Erzeugerpackstelle an den Handel für Eier der Güteklasse A, lose, franko bei Abgabe bis 15 Karton a 360 Stück erzielt (EUR 100 Stück, netto)

Gewichtsklasse:

XL

 

L

 

M

 

S

Kleingruppenhaltung

-

 

-

 

-

 

-

 

Bodenhaltung

20,45

 

16,05

 

14,75

 

 10,15

 

Freilandhaltung

22,15

 

19,35

 

16,75

 

11,65

 

 


Ausgeglichener Markt

 

Der Eiermarkt verhält sich zu Wochenbeginn noch ruhig. Insgesamt steigt aber das Interesse an Eiern. Sowohl Angebot als auch Nachfragen werden als ausgeglichen bezeichnet. Auch Freilandeier sind im ausreichenden Maße vorhanden. Die Preisentwicklung ist in dieser Woche erneut aufwärts gerichtet. Vor allem weißschalige Eier unterliegen einer Preissteigerung, da sie eine gute Färbequalität aufweisen. Von Seiten des LEH sind Verkaufsaktionen geplant. Diese Sonderaktionen werden genutzt um die Nachfrage weiter zu beleben. Aktuell ist die Nachfrage normal, doch das näher rückende Osterfest wird den Bedarf der Verbraucher ankurbeln. Schon für die kommende Woche wird mit einer Nachfragesteigerung gerechnet. Die Preistendenz wird als stabil bis fest erwartet. 

 

 

 

 

 

 

 

 


Landwirtschaft

Ansprechpartner

Karsten Hoeck

Grüner Kamp 15-17
24768 Rendsburg
Tel. 04331/9453-222
Fax 04331/9453-209
khoeck@lksh.de
Fachgebiete: Buchführung, Testbetriebsnetz, Kalkulationsdaten, Markt

Judith Wahl

Grüner Kamp 15-17
24768 Rendsburg
Tel. 04331/9453-221
Fax 04331/9453/209
jwahl@lksh.de
Fachgebiete: Sachverständigenwesen, Markt


Navigation

Arbeitnehmerberatung