Kartoffeln

Speisekartoffeln: Verbraucherpreise

23. Woche vom 01.06. bis 07.06.2020

Sortengruppe Lose Euro/kg Euro/2,5 kg Beutel Euro/5kg Tüte Euro/10 kg Sack
festkochend 0,99 - 2,99 1,49 - 3,99 2,99 - 5,99  
vorw. festkochend 0,95 - 2,99 1,49 - 3,99 2,99 - 5,99  

Hiesige alterntige Kartoffeln mit entsprechenden Qualitäten werden weiterhin gehandelt, die Mengen gehen aber weiter zurück, so dass bis zur neuen Ernte keine Preise mehr notiert werden. Im LEH sind viele Importfrühkartoffeln verfügbar, zu denen die Konsumenten neben alterntigen deutsche Kartoffeln gerne greifen. Deutsche Frühkartoffeln sind im LEH noch nicht präsent. 
Aus Niedersachsen werden Frühkartoffelkurse zwischen 72 und 100 €/t für gesackte Ware als Erzeugerpreis in der Direktvermarktung genannt. Die geernteten Mengen sind noch überschaubar. Auf den hiesigen Wochenmärkten findet man sie hier und da. 
Die meisten Frühkartoffelbestände in SH benötigen Niederschläge. Für die laufende Woche sind diese aber durchaus prognostiziert, natürlich mit regionalen Unterschieden. Es bleibt abzuwarten, ob die Mengen reichen. In den vergangenen Wochen wurden Frühkartoffelbestände teilweise beregnet. Im gesamten Bundesgebiet wird über fehlende Niederschläge berichtet.