Beratung in der Schweinehaltung

Schweine

Die Schweinehaltung in Deutschland ist durch hoch spezialisierte Betriebe mit großen Tierbeständen gekennzeichnet. Dabei wird zwischen Schweinemast und Ferkelaufzucht unterschieden. Beratungsschwerpunkte für die Schweinehalter sind bauliche Fragestellungen, alle Haltungs- und Fütterungsthemen sowie die betriebswirtschaftlichen Auswertungen. Ideale Voraussetzungen dafür bietet die Bau- und Energielehrschau, die wie die Schweineställe eine Vielzahl von verschiedenen Haltungs- und Fütterungstechniken rund um das Schwein präsentiert.

Der Schweinereport 2018 liegt vor

Präsentiert werden die Ergebnisse der Betriebszweige Ferkelerzeugung und Schweinemast in Schleswig-Holstein. Die für denSchweinereport verwendeten Daten der Schweinespezialberatung sind der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holsteinfür die Auswertung und Veröffentlichung zur Verfügung gestellt worden.

Hier können Sie den Schweinereport 2018 herunterladen.

Ansprechpartner

  • Christian Meyer

    LVZ Futterkamp
    24327 Blekendorf

    Tel. +49 4381 9009-27
    Fax +49 4381 9009-8
    cmeyer@lksh.de

    Produktionsberatung, Ausbildung, Haltungs- und Fütterungstechnik Schweinehaltung

  • Dr. Onno Burfeind

    LVZ Futterkamp
    24327 Blekendorf

    Tel. +49 4381 9009-20
    Fax +49 4381 9009-8
    oburfeind@lksh.de

    Fachbereichsleitung Schweinehaltung, Versuchswesen Schweinehaltung