Landwirtschaftliches Bauen

Beratung Bau- und Stalltechnik

Die gebührenpflichtige Beratung zur Rinder-, Schweine-und Pferdehaltung erfolgt auf Anfrage in Einzel- oder Gruppengesprächen auf dem landwirtschaftlichen Betrieb oder am Lehr- und Versuchszentrum Futterkamp.

Informationen zur Technik der Tierhaltung erhalten Sie zum monatlichen „Tag der offenen Tür“ in der Bau- und Energieausstellung.

Beratung Immissionsschutz

Die Landwirtschaftskammer bietet Beratungen und gutachterliche Stellungnahmen im Rahmen von Genehmigungsverfahren an. Ferner werden in den einfachen immissionsschutzrechtlichen Verfahren (ohne Veröffentlichung) Stellungnahmen zur Vorprüfung erstellt, um durch eine Fachbeurteilung den Nachweis zu erbringen, dass keine aufwändige Umweltverträglichkeitsprüfung erforderlich ist.

Zudem ist die richtige Standortwahl von Stallanlagen bzw. von geplanten Wohnbaugebieten von großer Bedeutung. Nur ausreichende Mindestabstände ermöglichen eine Weiterentwicklung der Tierbestände. In diesem Bereich prüft die Landwirtschaftskammer bei Neubauten, Erweiterungen und Nutzungsänderungen von Viehställen durch Beurteilung der Einzelvorhaben nach den VDI-Richtlinien oder durch Anwendung der GIRL die immissionsschutzrechtliche Zulässigkeit.