Nachrichten

Sommerweizen könnte in Schleswig-Holstein zulegen

Im neuen Jahr könnte die Anbaufläche von Sommerweizen zulegen, da zum einen Winterweizen nicht überall gesät werden konnte und der Druck auf Erweiterungen der Fruchtfolge wächst.

 

Der Sommerweizenanbau könnte flächenmäßig zulegen. Foto: Landwirtschaftskammer

Das fünfjährige Ertragsmittel von Sommerweizen liegt bei 63,1 dt/ha. In der Ernte 2019 wurde landesweit mit 61 dt/ha ein leicht unterdurchschnittlicher Sommerweizenertrag erreicht. Im neuen Jahr könnte die Ausbaufläche zulegen, da zum einen Winterweizen nicht überall gesät werden konnte und auch der Druck auf Erweiterungen der Fruchtfolge wächst.

zu den Ergebnissen der Landessortenversuche Sommerweizen