Erntehelfer dringend gesucht

In Schleswig-Holstein werden allein auf 3.900 ha Kohl, 1.000 ha Erdbeeren und rund 400 ha Spargel angebaut. Viele der Arbeiten werden normalerweise über ausländische Saisonarbeitskräfte abgedeckt, die in diesem Jahr fehlen. Hier finden Sie weitere Informationen:

Obst und Gemüse: Was? Wann? Wo?

*Bitte beachten Sie: Videos (**URL kopieren, in den Browser einfügen) können nur einen Eindruck von der Arbeit vermitteln
Welche Kultur? Welche Arbeiten? In welchem Zeitraum? Wo sind die meisten Betriebe? So wird's gemacht*/weitere Infos
Erdbeeren Pflücken/Ernte Anfang Mai bis Mitte Juli unterschiedlich https://www.youtube.com/watch?v=pDY7jZK4bk4**
  Pflanzen Mai    
  Hacken März-Oktober    
Kohl Pflanzen April bis Ende Mai/Anfang Juni Kreis Dithmarschen  
  Ernte Juni bis November (Hauptzeit Sept./Okt.)    
Spargel Stechen/Ernten April bis Juni Dreieck Neumünster, Lübeck, Hamburg  
  Pflanzen April    

In der Landwirtschaft helfen? Oder auf der Suche nach Arbeitskräften?

Wir sind beeindruckt von der Vielzahl an Menschen, die sich bei uns melden und auf landwirtschaftlichen Betrieben helfen wollen. Egal ob, Erdbeeren pflücken, Kohl pflanzen, Tiere versorgen oder Spargel stechen: Helfende Hände werden in den nächsten Wochen dringend benötigt! Verschiedene  Internet-Plattformen wollen nun landwirtschaftliche Betriebe und Interessierte in Verbindung bringen.

Die Seite www.daslandhilft.deist eine Plattform vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft und den Maschinenringen,  welche sich zur Aufgabe gemacht hat Kontakt zwischen Landwirten und Bürgerinnen und Bürgern herzustellen, deren bisheriger Erwerb aufgrund der Corona-Krise weggefallen ist

Eine weitere Plattform ist die Seite www.saisonarbeit-in-deutschland.de. Aufgrund der aktuellen Coronakrise können Betriebe bis zum 30. Juni 2020 kostenlos ein Betriebsprofil einstellen. Initiiert wird diese Seite von der landwirtschaftlichen Rentenbank, dem Gesamtverband der deutschen land-und forstwirtschaftlichen Arbeitgeberverbände e.V. und dem Deutschen Bauernverband.

Das Job-Portal www.agrarjobboerse.deder Landwirtschaftskammern wurde aus aktuellem Anlass optimiert und unterstützt dabei Betriebe und Erntehelfer zusammenzubringen.

Außerdem können Vermittlungen über die Agentur für Arbeit erfolgen. Häufig wird auch in den Kleinanzeigen gängiger Portale inseriert.

Spargelerntehelfer dürfen nicht einreisen – andere Kräfte dringend gesucht

Seit dem 25. März dürften auch die letzten Hoffnungen auf ausländische Erntehelfer dahin sein, denn das Bundesinnenministerium hat wegen Corona die Grenzen um 17 Uhr zu Deutschland geschlossen. Das bedeutet, dass Arbeitskräfte aus z. B. Rumänien und voraussichtlich auch aus Polen (hier ist die Formulierung nicht ganz eindeutig) nicht mehr einreisen dürfen.

Zwar konnten einige Helfer die Grenzen noch passieren, aber das Gros der Saisonarbeiter wird bei der Spargelernte und Sortierung nicht unterstützen können. Ab Anfang April, spätestens um den 7. und 8. April, wird in Schleswig-Holstein der Spargel erntereif sein. Die sehr spezialisierten rund 40 Betriebe der Spargelstraße Schleswig-Holstein sind also auf andere Arbeitskräfte angewiesen und müssen sich neue Konzepte des Anlernens überlegen. Es wird ein Kraftakt und ist eine riesige Herausforderung, die rund 400 ha fristgerecht zu ernten. Denn ein gut ausgebildeter polnischer Arbeiter kann nicht sofort eins zu eins ersetzt werden von Schülern, Studenten und Kräfte aus der Gastronomie und anderen Freiwilligen. Denn das Stechen des Spargels will erlernt werden, sonst kann für die Kultur und auch für die Folgejahre Schäden angerichtet werden. 

Weitere Infos zur Ernte (Spargel, Erdbeeren, Kohl) in Schleswig-Holstein finden Sie hier!


Wir als Landwirtschaftskammer informieren über die Spargelstraße. Hier können sich Menschen bei den Betrieben melden, die helfen wollen. Möchten Sie unsere Spargelbetriebe unterstützen, dann wenden Sie sich direkt an einen Spargelbetrieb in Ihrer Umgebung.

Die Adressen und Telefonnummern finden Sie in unserem Flyer. 

Weitere Links zu Portalen, über die man sich bewerben kann: