Mit Stauden gegen Steinwüsten

Kammerseminar und -lehrgang

Das Antlitz vieler Gärten hat sich in den letzten Jahren gewandelt. Immer mehr Kunden wünschen sich pflegeleichte Gärten und glauben mit Kies, Stein und Beton eine Lösung für sich entdeckt zu haben. Doch bieten diese Gartenanlagen dem Menschen auf Dauer einen wirklichen Mehrwert? Wie können wir als Gärtner diesem Trend entgegenwirken? Wie können wir die Vorteile von Stauden (und Gehölzen) anschaulich hervorheben  und wieder Lust auf „echten“ Garten machen?
Profitieren Sie in diesem Seminar von der Praxiserfahrung unseres Referenten Jörg Pfenningschmidt, der vielen von uns Gärtnern „aus dem Herzen spricht.“
Inhalte:

  • Steiniger Boden, trockene Ecken, schattiger Bereich: Geht nicht gibt’s nicht – diese Stauden und Gehölze können das
  • Beispiele für „pflegeleichte“ Vorgärten und Beetbepflanzungen ohne Kies und Steine
  • Argumente für den „grünen“ Garten in der Beratung

Zielgruppe: Gärtner/innen aus dem Verkauf, Dienstleistungsbereich und GalaBau

Referent: Jörg Pfenningschmidt, Naturdesign

Teilnehmerbeitrag: 60 €/Person inkl. Verpflegung
Dieses Seminar wird aus Mitteln der EU (ELER) und des Landes S-H (MELUND) gefördert.

Anmeldung

Die abgesendeten Daten werden zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen zur Datennutzung finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Veranstaltungsort

Veranstalter