Green Care - Betreuung auf dem Bauernhof

Kammerseminar und -lehrgang Einkommensalternativen

Green Care – Betreuung auf dem Bauernhof

Mit dem Lehrgang werden Bauern und Bäuerinnen qualifiziert, anerkannte Angebote zur Unterstützung im Alltag nach § 45a SGB XI für Menschen mit Pflegebedarf anzubieten. Diese Angebote sollen sowohl den Betroffenen zu Gute kommen, als auch zum Familieneinkommen der Betriebe beitragen.

Inhalte:

  • lebenslage Pflegebedürftigkeit – was muss beachtet werden? Fachgerechte Kommunikation mit der Zielgruppe/Hygiene und Unfallverhütung
  • individuelle Entwicklung von Angeboten, die zu mir und meinem Hof passen. Akteure aus dem Betreuungs- und Pflegesektor – mit wem können sich Höfe vernetzen?
  • rechtliche Grundlagen, Fördermöglichkeiten, Kostenkalkulation
  • Einblick in die Praxis: Tiergestützte Angebote für Menschen mit Unterstützungsbedarf auf dem Hof Göhring in Baden-Württemberg
  • Situation pflegender Angehöriger, Rolle der Helfenden, Selbstsorge

Referentinnen: Maria Nielsen / Landwirtschaftskammer SH, Andrea Göhring / Landwirtin, Fachkraft tiergestützte Therapie und Pädagogik

Ansprechpartnerin: Heiderose Schiller, Landwirtschaftskammer SH, Tel.: 04331 9453 244, hschiller@lksh.de

Dauer: 27.01.-28.01., 24.02.-25.02., 23.03.-24.03., 11.05.-14.05., 07.09.-08.09., 17.09.2020

Anmeldefrist: 06.01.2020

Anmeldung: Landwirtschaftskammer SH, Tel.: 04331 9453 212, seminare@lksh.de

Teilnehmerbeitrag: 780 €/Person, inkl. Verpflegung

Dieses Seminar wird aus Mitteln der EU (ELER) und des Landes Schleswig-Holstein (MELUND) gefördert.

Anmeldung

(*) Pflichtfelder

Veranstaltungsort