Cross Compliance

Kammerseminar und -lehrgang

Die Einhaltung und Umsetzung der Cross Compliance relevanten Richtlinien haben sich fest im Betriebsalltag etabliert. Nichtsdestotrotz schleichen sich auch bei routinemäßigen Arbeiten immer wieder vermeidbare Fehler ein oder die Rechtsvorschriften ändern sich. Exemplarisch hierfür ist die wiederkehrende Dokumentationspflicht bei der Tierkennzeichnung oder die Novellierung der Düngeverordnung zu nennen. Oberstes Ziel sollte es sein, diese abzustellen.

Im Seminar soll das Thema Cross Compliance noch einmal aufgefrischt und auf besonders sensible Richtlinien hingewiesen werden.

Folgende Schwerpunkte werden im Seminar u. a. gesetzt:

  • Knickpflege
  • Lebensmittelsicherheit
  • Nitratrichtlinien/Düngeverordnung
  • Tierkennzeichnung
  • Bagatellgrenze/“human error“


Referent: Claus-Peter Boyens, LK SH

Anmeldefrist: 10.01.2020

Anmeldung: Agrar Beratung Nord, Tel.: 04639 7828-11, info@abn.online

Teilnehmerbeitrag: gebührenfrei

Dieses Seminar wird aus Mitteln der EU (ELER) und des Landes Schleswig-Holstein (MELUND) gefördert.

Anmeldung

(*) Pflichtfelder

Veranstaltungsort

Veranstalter