Alle Fachartikel

01. Juni 2013 | Von: Dr. Ulfried Obenauf, Imke Borchardt, Christoph Lubkowitz, Landwirtschaftskammer
Erfahrungen und Ergebnisse aus dem Projekt On Farm Research; Pflug, Mulch oder Direktsaat - was passt wo am besten?

Mit dem Projekt On Farm Research - großflächige Versuche in der Landwirtschaft - der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein auf Gut Helmstorf (Kreis Plön) sollen Entscheidungshilfen für eine zukunftsträchtige Entwicklung des...

04. Mai 2013 | Von: Dr. U. Obenauf, I. Borchardt, Ch. Lubkowitz, LK S-H; C. Kock, Gutsverwaltung
Teilflächenspezifische Aussaat - Anpassung der Saatmengen an Bodenunterschiede im Praxisbetrieb

Erfahrungen und Ergebnisse aus dem Projekt On Farm Research - ein Gemeinschaftsprojekt der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein und der Gutsverwaltung Helmstorf, Kreis Plön.

06. April 2013 | Von: Dr. Ulfried Obenauf, Landwirtschaftskammer
Stand der Kulturen: Düngung anpassen: Deutlich zu kalt - Bestandesentwicklung stagniert

Ein außergewöhnliches Jahr – seit 120 Jahren gab es nicht so niedrige Temperaturen im Monat März. Mit vier bis sechs Grad unter dem langjährigen Mittel und Schnee bis über die Osterfeiertage bricht der März alle bisher...

02. April 2013 | Von: Dr. Ulfried Obenauf
Stand der Kulturen: Düngung anpassen: Deutlich zu kalt - Bestandesentwicklung stagniert

Ein außergewöhnliches Jahr – seit 120 Jahren gab es nicht so niedrige Temperaturen im Monat März. Mit vier bis sechs Grad unter dem langjährigen Mittel und Schnee bis über die Osterfeiertage bricht der März alle bisher...

23. März 2013 | Von: Peter Lausen, Landwirtschaftskammer
Nitratmessdienst der Landwirtschaftskammer; Kaum veränderte Nitratgehalte in der zweiten Messung

Die Ergebnisse der zweiten Messung des Nitratmessdienstes in diesem Frühjahr liegen vor. Die zweite Messung ist auch die letzte in diesem Jahr. 2013 wurden nur noch zwei statt drei Messungen vorgenommen. Für diese Messungen sind...

20. März 2013 | Von: Dr. Ulfried Obenauf, Landwirtschaftskammer
N-Sensor im praktischen Einsatz: Was bringt die teilflächenspezifische N-Düngung wirklich?

Im Folgenden werden Erfahrungen und Ergebnisse aus dem Projekt On Farm Research dargestellt. In diesem Artikel geht es um die teilflächenspezifische Stickstoffdüngung auf den Projektschlägen (300 ha). Es geht um die...

20. März 2013 | Von: Hinrich Matthiesen, Landwirt
Bericht aus der Praxis: Erfahrungen – mehrjähriger N-Sensoreinsatz auf meinem Betrieb

Hinrich Matthiesen hat einen Ackerbaubetrieb in Nordfriesland, in Risum-Lindholm sowie in Wasdow/Mecklenburg-Vorpommern, wo er N-Sensor im praktischen Einsatz getestet hat. Seine Erfahrungen schildert er hier wie folgt:

20. März 2013 | Von: Dr. Ulfried Obenauf, Landwirtschaftskammer
Stellungnahme der Landwirtschaftskammer zum Projekt On Farm Research: Mehrjährig belastbare Ergebnisse liegen vor

In zahlreichen Medien hat sich die Firma agricon als Vertreiber des Yara-N-Sensors, zu den 5-jährigen Ergebnissen im Projekt On Farm Research der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein auf Gut Helmstorf geäußert. Zu den...

16. März 2013 | Von: Peter Lausen, Landwirtschaftskammer
Aktuelle Tipps zur Maisdüngung: Empfehlungen basieren auf Kammerversuchen

Mit dem Ansteigen der Bodentemperaturen ist in den nächsten Wochen auch die Düngung zum Mais zu planen und dabei auf eine angepasste N-Intensität mit optimalem Wirtschaftsdüngereinsatz sowie angemessener Unterfußdüngung...

16. März 2013 | Von: Dr. Wolfgang Sauermann, Landwirtschaftskammer
Aussaatzeit hat kaum Einfluss auf Ertrag und Erntezeit: Ackerbohnen können bis Mitte April gesät werden

Im vergangenen Herbst konnten viele Schläge nicht wie vorgesehen bestellt werden, insbesondere in den Marschen. Dadurch könnten in diesem Jahr wieder Betriebe neu in den Anbau von Ackerbohnen einsteigen.


Presse

Ansprechpartner

Daniela Rixen

Pressesprecherin
Grüner Kamp 15-17
24768 Rendsburg
Tel. 04331/9453-110
Fax 04331/9453-119
drixen@lksh.de
Fachgebiete: Leitung der Pressestelle, Fachredaktion Bauernblatt, Öffentlichkeitsarbeit, Internet, Pressesprecherin

Isa-Maria Kuhn

Pressesprecherin
Grüner Kamp 15-17
24768 Rendsburg
Tel. 04331-9453-111
Fax 04331-9453-119
ikuhn@lksh.de
Fachgebiete: Bauernblattfachredaktion in den Bereichen Tierhaltung, Tierzucht, Wald & Jagd, Öffentlichkeitsarbeit, NORLA, Pressesprecherin


Navigation

Presse- & Öffentlichkeitsarbeit