Alle Fachartikel

21. September 2013 | Von: Dr. Elke Grimme, Landwirtschaftskammer
Reifeprüfung Silomais – zweite Mitteilung: Regen verzögert die Abreife der Maisbestände

Nachdem die Ergebnisse der ersten Reifeprüfung aufzeigten, dass die gemittelten Ausgangswerte über Schleswig-Holstein vor den Vorjahreswerten lagen, stellte sich nun die Frage, inwieweit der eingesetzte Regen die Maisabreife...

21. September 2013 | Von: Dr. Ulfried Obenauf, Landwirtschaftskammer
Herbstaussaat 2013: Früh- und Spätsaat von Weizen Sortenwahl und Hinweise zur Anbautechnik

Aufgrund der derzeit guten Bodenbedingungen stehen die Zeichen für einen frühen Aussaatbeginn für Winterweizen günstig.

21. September 2013 | Von: Gerd-Ullrich Krug, Landwirtschaftskammer
Ergebnisse der Sortenversuche Wintertriticale im Anbaugebiet 2: Interessantes Futtergetreide für Ökobetriebe

Ökotriticale findet auf Ökobetrieben als Futtermittel Verwendung. Die Verwendung erfolgt entweder direkt in Futtermischungen auf den Ökobetrieben für Rinder und Schweine oder es erfolgt eine Vermarktung an die Futtermühlen.

14. September 2013 | Von: Dr. Elke Grimme, Landwirtschaftskammer
Reifeprüfung Silomais – erste Mitteilung: Abreife früher als in Vorjahren – Bestände regional unterschiedlich

In diesem Jahr wurden die ersten Ergebnisse der Maisabreife mit Spannung erwartet, natürlich auch, um erste Anhaltswerte für Termine der anstehenden Ernte zu haben.

14. September 2013 | Von: Dr. Ulfried Obenauf, Landwirtschaftskammer
Landessortenversuche Winterweizen: Fallzahlstabilität und Standfestigkeit sind wichtige Kriterien

Im Folgenden werden die Landesversuchsergebnisse Winterweizen in den zwei Naturräumen Östliches Hügelland und Marsch dargestellt. Auch Gebiete aus Mecklenburg-Vorpommern wurden zur Absicherung der Ergebnisse einbezogen.

14. September 2013 | Von: Manja Landschreiber, Landwirtschaftskammer
Herbstbestellung Wintergetreide: Welche Maßnahmen zur Ungras- und Unkrautbekämpfung stehen an?

Die weitgehend trockene Witterung wirkte sich positiv auf die Getreideernte aus. Somit bleibt theoretisch Zeit für die Stoppelbearbeitung.

14. September 2013 | Von: Manja Landschreiber, Landwirtschaftskammer
Einfluss des Saattermins und der Sorte auf den Ackerfuchsschwanzbesatz: Zukünftig Ackerbau oder Weideland?

Schaut man in ältere Ausgaben des Versuchsberichtes des Schleswig-Holsteinischen Pflanzenschutzdienstes, findet man zum Thema Ackerfuchsschwanz auch immer Hinweise zu Saatterminen.

07. September 2013 | Von: Dr. Ulfried Obenauf, Landwirtschaftskammer
Herbstaussaat von Wintergerste: Empfehlungen zur Sortenwahl und Anbautechnik

Im Ergebnis der Landessortenversuche werden in jedem Jahr Anbauempfehlungen für die Naturräume Östliches Hügelland, Geest und Marsch als Anbauregionen für Wintergerste in Schleswig-Holstein gegeben.

07. September 2013 | Von: Gerd-Ullrich Krug, Landwirtschaftskammer
Sortenversuche Ökowinterroggen: Gute Erträge, sehr gute Qualitäten

Im Folgenden werden die Ergebnisse der Sortenversuche Winterroggen vorgestellt. Dabei geht es um verschiedene Sortenparameter wie Ertrag und Qualität und auch um den Gesundheitsstatus der Pflanzen.

07. September 2013 | Von: Dr. Clara Berendonk, Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen
Gründüngung mit Zwischenfrüchten: Bodenfruchtbarkeit erhalten

Der Erhalt der Bodenfruchtbarkeit gewinnt vor allem in einseitigen Fruchtfolgen wachsende Bedeutung. Der Zwischenfruchtanbau erfüllt hierbei eine wichtige Funktion.


Presse

Ansprechpartner

Daniela Rixen

Pressesprecherin
Grüner Kamp 15-17
24768 Rendsburg
Tel. 04331/9453-110
Fax 04331/9453-119
drixen@lksh.de
Fachgebiete: Leitung der Pressestelle, Fachredaktion Bauernblatt, Öffentlichkeitsarbeit, Internet, Pressesprecherin

Isa-Maria Kuhn

Pressesprecherin
Grüner Kamp 15-17
24768 Rendsburg
Tel. 04331-9453-111
Fax 04331-9453-119
ikuhn@lksh.de
Fachgebiete: Bauernblattfachredaktion in den Bereichen Tierhaltung, Tierzucht, Wald & Jagd, Öffentlichkeitsarbeit, NORLA, Pressesprecherin


Navigation

Presse- & Öffentlichkeitsarbeit