Alle Fachartikel

19. Oktober 2013 | Von: Dr. Elke Grimme, Landwirtschaftskammer
Sortenempfehlung Mais für den Frühbezug 2014: Rabatte nutzen zum Saatguteinkauf

Demnächst werden die Maisanbauer wieder gefragt, welche Maissorten im kommenden Jahr auf die Ackerflächen gestellt werden sollen. Leider wird gerade beim Saatguteinkauf noch viel zu häufig auf den Preis geschaut.

19. Oktober 2013 | Von: Dr. Ulfried Obenauf, Landwirtschaftskammer
Ergebnisse der Landessortenversuche Wintertriticale 2013: Triticale im Anbauumfang konstant

Der Anbau von Triticale war 2013 mit 5.800 ha im Vergleich zum Vorjahr konstant (2012: 5.700 ha) und nicht wie in den Vorjahren weiter rückläufig.

12. Oktober 2013 | Von: Dr. Elke Grimme u. Henning Brogmus, Landwirtschaftskammer
Bewirtschaftung der Flächen nach der Ernte: Winterbegrünung beim Maisanbau in Selbstfolge hat Vorteile

Vor allem auf der Geest wird auf vielen Ackerschlägen Mais nach Mais angebaut. Mit der Winterbegrünung von Maisflächen nach der Ernte werden neben einem ganzjährigen Bewuchs weitere Ziele erreicht.

12. Oktober 2013 | Von: Dr. Ulfried Obenauf, Landwirtschaftskammer
Ergebnisse der Landessortenversuche Winterroggen: Erträge wieder deutlich über langjährigem Mittel

Auf einer Anbaufläche von 26.700 ha wurde 2013 Winterroggen angebaut. Anreiz dafür waren die guten Preiserwartungen für Brotroggen aus den steigenden und nicht gedeckten Bedarfszahlen der beiden Vorjahre.

12. Oktober 2013 | Von: Dr. Wolfgang Sauermann, Landwirtschaftskammer
Ergebnisse der Landessortenversuche Ackerbohnen: Gute Erträge – buntblühende Sorten im Vordergrund

In der Marsch und im Östlichen Hügelland bieten sich die Ackerbohnen als Anbaualternative an. Beide Naturräume erfüllen die Standortansprüche sehr gut, und für die Frühjahrsaussaat 2014 empfehlen sich die Ackerbohnen wiederum.

05. Oktober 2013 | Von: Dr. Ulfried Obenauf, Landwirtschaftskammer
Winterweizen - Herbstaussaat: Aktuelle Anbauempfehlungen und Hinweise zur Anbautechnik

Mit 158.000 ha lag die diesjährige Weizenanbaufläche deutlich unter der des Vorjahres (2012: 221.000 ha). Auch die Getreideanbaufläche insgesamt nahm 2013 mit 279.000 ha im Vergleich zu 2012 um 16 % ab.

05. Oktober 2013 | Von: Gerd-Ullrich Krug, Landwirtschaftskammer
Ergebnisse des Ökolandessortenversuches Dinkel in Futterkamp: Gute Erträge und sehr gute Qualitäten

Dinkel auch Spelzweizen genant, ist eine Getreideart, die aufgrund ihrer Ansprüche an die Stickstoffversorgung gut für den ökologischen Landbau geeignet ist.

28. September 2013 | Von: Dr. Elke Grimme, Landwirtschaftskammer
Reifeprüfung Silomais – dritte Mitteilung: Im Süden beginnt die Ernte

Trotz der Niederschläge der vergangenen Woche hat die Abreife der Maisbestände weiter zugenommen, obwohl die Pflanzen das Wasser aufgenommen haben.

28. September 2013 | Von: Dr. Ulfried Obenauf, Landwirtschaftskammer
Anbauanteile von Stoppelweizen normalisieren sich wieder: Anbauempfehlung Weizen nach Weizen

Schwierige Bedingungen aufgrund ungünstiger Witterungsverläufe während der Herbstbestellung von Wintergerste und Winterraps führten zur Ernte 2013 zu hohen Anteilen von Weizenselbstfolgen

28. September 2013 | Von: Gerd-Ullrich Krug, Landwirtschaftskammer
Ökowinterweizen 2013 im Anbaugebiet 2: Schwankende Erträge und Qualitäten

Winterweizen gehört im Ökologischen Landbau zu den typischen Getreidearten, die vom Anbauumfang her die größte Bedeutung hat.


Presse

Ansprechpartner

Daniela Rixen

Pressesprecherin
Grüner Kamp 15-17
24768 Rendsburg
Tel. 04331/9453-110
Fax 04331/9453-119
drixen@lksh.de
Fachgebiete: Leitung der Pressestelle, Fachredaktion Bauernblatt, Öffentlichkeitsarbeit, Internet, Pressesprecherin

Isa-Maria Kuhn

Pressesprecherin
Grüner Kamp 15-17
24768 Rendsburg
Tel. 04331-9453-111
Fax 04331-9453-119
ikuhn@lksh.de
Fachgebiete: Bauernblattfachredaktion in den Bereichen Tierhaltung, Tierzucht, Wald & Jagd, Öffentlichkeitsarbeit, NORLA, Pressesprecherin


Navigation

Presse- & Öffentlichkeitsarbeit