Aquakultur und Binnenfischerei

Binnenländische Aquakulturbetriebe

Die dominierende Fischart in den Teichwirtschaften ist der Karpfen. Er wird in zurzeit 8 Betrieben als „Holsteiner Karpfen“ nach den Vorgaben des Gütezeichens Schleswig-Holstein produziert und vermarktet. Neben der klassischen Form als ganzer oder in Stücke geteilter Fisch für „Karpfen blau“ wird er auch als grätengeschnittenes Filet angeboten. So vorbereitet, spricht der Holsteiner Karpfen auch junge Verbraucher und Haushalte an.

Forellen und Saiblinge sind weitere wichtige Arten, die frisch oder in verarbeiteter Form, vor allem geräuchert, vermarktet werden.

In der Seen- und Flussfischerei im Binnenland wird die gesamte Palette heimischer Süßwasserfische befischt. Wichtige Konsumfische sind Barsch, Hecht, Maräne und Aal.

In technischen Kreislaufanlagen werden Zander, Stör und tropische Garnelen in Schleswig-Holstein produziert.

 

Übersichtskarte Verband der Binnenfischer und Teichwirte Schleswig-Holstein

 


Landwirtschaft


Navigation