Öko-Winter- u. Sommergetreide

Öko-Winter- u. Sommergetreide

Im Ökologischen Landbau kommt es besonders auf eine ausgewogene Fruchtfolge und widerstandsfähige, gesunde Sorten für einen guten Ertrag und gute Qualitäten an. Biobauern setzen keine mineralischen Stickstoffdünger und keine synthetischen Pflanzenschutzmittel ein. Deshalb liegt das Augenmerk im Öko-Pflanzenbau besonders auf den natürlichen Regelkreisläufen und auf der dauerhaften Fruchtbarkeit des Bodens. Aus Klimagründen überwiegen im Ökologischen Landbau in Schleswig-Holstein bisher die Winterungen.

Öko-Winterweizen

Winterweizen ist die am meisten angebaute Öko-Getreideart.
mehr

Öko-Wintergerste

In der Vergangenheit spielte die Wintergerste auf Ökobetrieben eine untergeordnete Rolle.
mehr

Öko-Winterroggen

Öko-Winterroggen ist die drittstärkste Getreidekultur im Ökologischen Anbau in Schleswig-Holstein, nach Öko-Winterweizen und Öko-Hafer.
mehr

Öko-Triticale

Öko-Triticale findet in Ökobetrieben als Futtermittel Verwendung. 

mehr

Öko-Dinkel ist eine Getreideart, die aufgrund ihrer Ansprüche an die Stickstoffversorgung gut für den Ökologischen Landbau geeignet ist.
mehr

Öko-Hafer gilt als "Gesundungsfrucht" in Getreide betonten Fruchtfolgen. Öko-Sommerweizen ist bekannt für gute Backqualitäten.
mehr

Fachartikel

15. Februar 2014 | Von: Gerd-Ullrich Krug, Landwirtschaftskammer
Ökolandessortenversuche Sommergetreide Schleswig-Holstein: Sönke-Nissen-Koog mit sehr guten Erträgen durchgestartet

Die Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein hatte 2013 wieder verschiedene Ökosommerungen in der Sortenprüfung. Erstmalig steht auch in Nordfriesland im Sönke-Nissen-Koog Sommerweizen im Ökosortenversuch.

05. Oktober 2013 | Von: Gerd-Ullrich Krug, Landwirtschaftskammer
Ergebnisse des Ökolandessortenversuches Dinkel in Futterkamp: Gute Erträge und sehr gute Qualitäten

Dinkel auch Spelzweizen genant, ist eine Getreideart, die aufgrund ihrer Ansprüche an die Stickstoffversorgung gut für den ökologischen Landbau geeignet ist.

28. September 2013 | Von: Gerd-Ullrich Krug, Landwirtschaftskammer
Ökowinterweizen 2013 im Anbaugebiet 2: Schwankende Erträge und Qualitäten

Winterweizen gehört im Ökologischen Landbau zu den typischen Getreidearten, die vom Anbauumfang her die größte Bedeutung hat.

21. September 2013 | Von: Gerd-Ullrich Krug, Landwirtschaftskammer
Ergebnisse der Sortenversuche Wintertriticale im Anbaugebiet 2: Interessantes Futtergetreide für Ökobetriebe

Ökotriticale findet auf Ökobetrieben als Futtermittel Verwendung. Die Verwendung erfolgt entweder direkt in Futtermischungen auf den Ökobetrieben für Rinder und Schweine oder es erfolgt eine Vermarktung an die Futtermühlen.

07. September 2013 | Von: Gerd-Ullrich Krug, Landwirtschaftskammer
Sortenversuche Ökowinterroggen: Gute Erträge, sehr gute Qualitäten

Im Folgenden werden die Ergebnisse der Sortenversuche Winterroggen vorgestellt. Dabei geht es um verschiedene Sortenparameter wie Ertrag und Qualität und auch um den Gesundheitsstatus der Pflanzen.

19. Januar 2013 | Von: Gerd-Ullrich Krug, Landwirtschaftskammer
Ökosommerweizen und Ökohafer 2012: Geringere Erträge, aber gute Qualitäten

Im Gegensatz zum Jahr 2011 war der Witterungsverlauf 2012 völlig anders. Das kühle aber feuchte Wetter im Verlauf des Frühjahres und das auch im weiteren Verlauf recht feuchte Wetter verzögerten teilweise doch die Bestellung der...

08. Dezember 2012 | Von: Gerd-Ullrich Krug, Landwirtschaftskammer
Region bei Sortenwahl stärker berücksichtigen: Futterkamp ist neuer Ökowertprüfungsstandort

Mit der Anlage und Aussaat der Öko-Versuche ist der Versuchsstandort Futterkamp auch gleichzeitig Öko-Wertprüfungsstandort für das Bundessortenamt geworden. Warum Öko-Wertprüfungen?

08. September 2012 | Von: Gerd-Ullrich Krug, Landwirtschaftskammer
Ökowinterroggen in Futterkamp; Erträge enttäuschen

Die Landwirtschaftskammer führt in Futterkamp Landessortenversuche im Ökolandbau durch. Dort stehen Versuchsschläge mit Ökoweizen und Ökoroggen, Triticale und Dinkel. Die Ergebnisse beim Ökoroggen blieben in diesem Jahr hinter...

01. September 2012 | Von: Gerd-Ullrich Krug, Landwirtschaftskammer
Landessortenversuche Ökowinterweizen; Keine Schäden durch Auswinterung und gute Erträge

Trotz des nassen Sommers 2011 erfolgte die Aussaat des Ökowinterweizen-Versuches in Futterkamp am 14. Oktober unter noch guten Bedingungen. Der Versuch läuft noch wie bereits in den Jahren zuvor als Bundesprogramm Ökologischer...

11. August 2012 | Von: Gerd-Ullrich Krug, Landwirtschaftskammer
Landessortenversuche Ökowintergerste: Gute Erträge und gute Qualitäten

Am 28. September 2011 erfolgte die Aussaat des Öko-Wintergersten Landessortenversuches 2012 unter recht guten Bedingungen. Zur Aussaat kamen acht Wintergerstensorten.

Treffer 11 bis 15 von 21

Landwirtschaft

Ansprechpartner

Gerd-Ullrich Krug

Grüner Kamp 15-17
24768 Rendsburg
Tel. 04331/9453-324
Fax 04331/9453-309
gkrug@lksh.de
Fachgebiete: Ökologischer Marktfruchtbau

Service & Downloads


Navigation

Landwirtschaft - Pflanze - Ökologischer Landbau